Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

HA Nahrung

Guten Morgen Herr Dr. Busse,

unsere Tochter ist 9 Monate alt und bekommt neben Gläschenkost zum Mittag, Griesbrei (Alnatura) mit Obstmus am Nachmittag und Naturreisschleim (ebenfalls Alnatura) am Abend, als Milchnahrung Alete HA2. Da mein Mann und ich eine Pollenallergie haben, gilt unser Kind als allergiegefährdet und die Hypoallergene Nahrung wurde uns damals von unserer Hebamme empfohlen. Nun haben wir mehrfach gelesen, es sei umstritten, ob nach dem 6. Lebensmonat HA-Nahrung noch einen schützenden Effekt hat und man könne, sofern ein Kind keine Symptome einer Allergie zeigt bzw. gezeigt hat, auf normale Milchnahrung umsteigen.

Wir fragen deshalb, weil wir beide der Meinung sind, dass unsere Tochter von der HA Nahrung nicht mehr satt wird. Besonders die Abendmahlzeit (20.30 Uhr) scheint ihr nicht mehr auszureichen. Laura wacht seit 2 Monaten in der Nacht auf (gegen 4 Uhr) und hat Hunger. Lange haben wir geduldig versucht, sie durch leises zureden und streicheln wieder zum einschlafen zu bringen. Es hat nichts gebracht - sie stößt uns vehement weg. Mittlerweile geben wir ihr eine Milchmahlzeit (HA2) und dann schläft sie bis zu ihrer normalen „Aufwachzeit“ gegen 9 Uhr weiter.

Nun die Frage: Können bzw. dürfen wir auf normale Milchnahrung umsteigen und ist ein Milchbrei abends wirklich sättigender? Vielleicht haben Sie auch einen anderen Rat, der uns weiterhelfen könnte.

Wir bedanken uns ganz herzlich und wünschen einen schönen Tag
Ulrike & Ralf

von ulli1209 am 03.08.2005, 08:35 Uhr

 

Antwort:

HA Nahrung

Liebe Uli,
so wie Sie schreiben, macht es ohne sehr hohes Risiko und ohne dass bisher Symptome aufgetreten sind, keinen Sinn mehr, HA-Nahrung zu geben. Abends wird ein MIlchgetreidebrei empfohlen, eine Nachtmahlzeit würde ich keinesfalls mehr beginnen, auch wenn sie ein "bequemer" Tröster ist.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 03.08.2005

Antwort:

HA Nahrung

Brei heißt nicht gleich satt und durchschlafen. Meine Tochter ist 8 Monate und bekommt nur noch morgens die HA Milch ( Humana2). Sonst gebe ich ihr als letzte Mahlzeit nen ganz normalen Brei ( Banane, Grieß, Keks,Frucht von Lasana gibts bei Schlecker,Penny und DM). Es ist auch schon vorgekommen, das sie in der nacht wach wird. Oder morgens um 4/ 5 Uhr. Dann nimmt sie sich ihre Teeflasche ( 125ml. lege ich bei ihr ins Bett --kann dann trinken wenn durst) und trinkt die alle und dann schläft sie von selbst weiter.

von NaJo am 03.08.2005

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.