kostenlos anmeldenLog in

   
Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Gruppen
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Erziehung
Tests
Finanzen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben

Videos mit Dr. Busse

Videos mit Dr. Busse

* Trockene Haut
* Husten
* Mittelohrentzünd.
Aktion Sicherer Babyschlaf
Zum Infobereich Allergien
Zum Infobereich Neurodermitis
Zum Infobereich Impfen
Zum Infobereich Vorsorge
Zum Infobereich Ernährung
 
 
 

Anzeige

 
 
  Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Dr. med. Andreas Busse
Kinderarzt

  Zurück

Grippeimpfung

Guten Abend,
gehört in Ihren Augen ein Frühblüherallergiker (13) zur Risikogruppe, die geimpft werden sollte gegen Grippe? (kein Asthma und sonst denke ich doch gutes Immunsystem).
Mit freundlichem Gruß und vielen Dank im Voraus für Ihre Einschätzung


von hummel80 am 06.12.2018

 
 
Frage beantworten
 
Frage stellen

Antwort:

Re: Grippeimpfung

Liebe H.,
das ist keine Erkrankung, die unter den Begriff "Risiko" für eine Grippeimpfung fällt. Unabhängig davon halte ich aber wie viele Experten die Grippeimpfung grundsätzlich auch für Kinder für sinnvoll.
Alles Gute!

Antwort von Dr. Andreas Busse am 07.12.2018

Ähnliche FragenÄhnliche Fragen an Kinderarzt Dr. Busse - Baby- und Kindergesundheit:

Grippeimpfung und sport

Hallo Dr Busse, Meine Tochter, 11, wurde heute gegen Grippe geimpft. Darf sie morgen bereits am (derzeit wohl anstrengenden) Schulsport teilnehmen? Sie ist übrigens Asthmatikerin, falls das eine Rolle spielt. Ich habe leider vergessen zu fragen. Danke und ...

cymbeline   28.11.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Grippeimpfung
 

Wie viel Schutz nach allererster Grippeimpfung?

Lieber Dr Busse, Meine Kleine (1,5 Jahre) und mein Großer (3,5 Jahre) wurden gegen Grippe das allererste Mal geimpft. Sie müssten ja beim allerersten Mal doppelt geimpft werden. Da der Impfstoff hier überall alle ist, ist das leider nicht möglich. Wie hoch ist der Impfschutz ...

Whity   27.11.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Grippeimpfung
 

Grippeimpfung mit Fluenz möglich?

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, ich möchte meine Tochter (knapp 4 Jahre) erstmals gegen Grippe impfen lassen. Vorgesehen war die Verwendung des Nasensprays Fluenz. Nun habe ich jedoch erfahren, dass Fluenz ein Lebendimpfstoff ist. Unsere jüngere Tochter ist erst 14 Wochen alt und ...

Mary75   20.11.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Grippeimpfung
 

Grippeimpfung Säugling

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, Aus den verschiedenen Fragen und Antworten zum Thema habe ich verstanden, dass sie eine Impfung auch für Kleinkinder empfehlen (wie auch die Stiko). Meine Tochter (3 Jahre) werde ich daher alle Fälle impfen lassen. Die Frage gilt daher meinem 6 ...

DerKeks84   07.11.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Grippeimpfung
 

Grippeimpfung nach Scharlach

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, mein Sohn (fast 3 Jahre) leidet seit Mittwoch an Scharlach und bekommt für 10 Tage Penicillin Saft. Ich wollte ihn eigentlich diese Woche mit dem Lebend-Grippeimpfstoff Fluenz tetra Nasenspray gegen Grippe impfen lassen. Zu welchen Zeitpunkt ...

Mauschi93   04.11.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Grippeimpfung
 

Grippeimpfung

Sehr geehrter Dr. Busse, Ich würde Sie gerne nach Ihrer persönlichen Meinung fragen. Im letzten Winter starben bei uns im Bundesland zwei Kinder an der Influenza, die mit einer Impfung nicht gestorben wären (keinerlei Vorerkrankungen). Danach rief mein Kindrarzt an und empfahl ...

Celibe88   18.10.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Grippeimpfung
 

Grippeimpfung

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, Wir möchten unseren Sohn, 14 Monate, gerne gegen Grippe impfen lassen. Wir als Eltern sind diese Woche bereits geimpft worden. Unser Kinderarzt ist da sehr zögerlich und impft eigentlich nur chronisch kranke Kinder. Wenn wir die Impfung aber ...

Anele0817   17.10.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Grippeimpfung
 

Grippeimpfung

Hallo Herr Doktor Busse, ich habe ne frage und zwar,meine 2 jährige Tochter und mein Sohn 8 Monate alt, sollen sich gegen Grippe impfen lasse, sagt die Kinderärztin sie meint das wer besser, erstes wegen mein Sohn, und weil sie kein Bock hat das wieder so eine krasse Grippewelle ...

Sakura1983   13.10.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Grippeimpfung
 

Grippeimpfung

Hallo Herr Dr. Busse, aufgrund der starken Grippewelle vom letzten Jahr habe ich für meinen Mann und mich und für unsern 2jährigen Sohn einen Termin zur Impfung bei der KÄ vereinbart. Als ich dies meiner Freundin erzählte riss sie die Augen auf und sagte, ich solle den ...

Lisa887   11.10.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Grippeimpfung
 

Grippeimpfung

S.g.H.Dr! Ich möchte meinen Sohn 6J u den Rest der Familie unbedingt gegen Grippe impfen lassen. Wie sicher ist der Impfstoff bezügl neurologischer Nebenwirkungen? 2015 wurde doch der Grippeimpfstoff für die gehäuften Fälle von Narkolepsie bei Kindern u Jugendlichen ...

minzerle   04.10.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Grippeimpfung
    Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse  
Mobile Ansicht
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2018 USMedia