Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Grippeimpfung bei 2jährigem

Hallo!

Unser Sohn ist im August 2 Jahre alt geworden. Ist es sinnvoll oder sogar notwendig unseren Sohn gegen Grippe impfen zu lassen?

Vielen Dank für Ihre Antwort!

Schnubbel

von Schnubbel23 am 31.10.2008, 17:31 Uhr

 

Antwort:

Grippeimpfung bei 2jährigem

Liebe S.,
die Wissenscahftler sagen ja, denn gerade auch Kinder können schmwer an Grippe erkranken und die Krankheit in die Familie tragen.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 01.11.2008

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Warum 2 mal Impfung bei Grippeimpfung ?/Verhalten nach Impfung

Hallo, ich habe meinen Sohn (9 Monate) vor 2 Wochen gegen Grippe impfen lassen. Nun soll man ja bei der erstmaligen Impfung nach 4 Wochen die Impfung wiederholen . Warum ist das eigentlich notwendig ? So bekommt er ja 2 x0 ,25 ml. Wirkt die Impfung sonst nichtfür dieses Jahr ...

von gabn 31.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Grippeimpfung

Grippeimpfung

Hallo Herr Dr. Busse, unser Sohn wurde heute mit der halben Dosis Mutagrip 2008/2009 geimpft. In der blauen STIKO Broschüre steht, daß die zweite Dosis (1/2) nach mind. 4 Wochen gegeben werden soll. Der Arzt meinte, wir sollen deswegen erst im Januar wiederkommen. Das ist ...

von Oana72 27.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Grippeimpfung

noch mal wegen Grippeimpfung (2 x 0,25 ml)

Hallo Herr Dr. Busse, mein Mann war heute Nachmittag noch mal mit meiner Tochter beim Arzt und sie hat dann noch mal 0,25 ml von dem Begrivac Grippeimpfstoff bekommen (0,25 ml heute Morgen und 0,25 ml heute Nachm.). Ist das jetzt anstrengender für ihren Körper, als wenn sie auf ...

von 33Urmel 23.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Grippeimpfung

Grippeimpfung und Abwehrstärkung

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, ist es tatsächlich sinnvoll ein Kind (fast 4 Jahre alt) gegen Grippe impfen zu lassen? Was halten Sie von Meningokokken- und Pneumokokkenimpung? Haben Sie mir noch einen Tipp bzgl. Abwehrstärkung? Gibt es sinnvolle zusätzliche Vitamine oder ...

von stümpfel 23.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Grippeimpfung

Grippeimpfung

Hallo Herr Dr. Busse, meine Tochter (6) ist heute von unserer Hausärztin mit der halben Dosis Begrivac geimpft worden. Sie meinte, Kinder bis zum 12. Lebensjahr würden, weil dies der Erwachsenenimpfstoff ist (??), mit der halben Dosis geimpft werden. Ich bin deswegen etwas ...

von 33Urmel 23.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Grippeimpfung

Grippeimpfung

Lieber Dr Busse, wir wohnen zur Zeit in der USA. Unser KiArzt hat uns eine Erinnerungskarte geschickt, dass wir unsere 2.5 jährige Tochter Grippe impfen lassen sollten (diese Schreiben bekommt jeder). Ist das ratsam? Zuhause in Deutschland haben wir unsere Tochter nicht Grippe ...

von Spätzle 22.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Grippeimpfung

Nebenwirkung Grippeimpfung

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, ich habe vergessen unseren Kinderarzt danach zu fragen: Welche Nebenwirkungen kann eine Grippeimpfung bei Kleinkindern (unsere 2 J. + 3 Mo.) haben? Unser Kinderarzt hat unserer Tochter eine Impfung empfohlen. Vielen Dank für Ihre ...

von krümelkecks 20.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Grippeimpfung

Grippeimpfung

Hallo Dr. Busse, ich wollte mal fragen, ob eine Grippeimpfung dringend erforderlich ist oder ob es besser ist sie machen zu lassen? Unsere Kinderärztin hat uns die Grippeimpfung empfohlen, weil sie sagte, sie hatte mal eine Grippe und da war sie 5 Tage ganz krank und um ...

von LaraundLeonmama 16.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Grippeimpfung

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.