Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Grippe-Impfung bei chronischer Erkrankung?

Hallo Herr Dr. Busse,

mein Sohn, 12 Monate, hat einen beidseitigen hochgradigen Reflux (Blase zu Niere), die linke Niere hat fast keine Funktion (laut Nierenszintigraphie mit ca 2 Monaten). Er bekommt seit seiner Geburt täglich Cefaclor als Prophylaxe gegen Harnwegsinfekte. Bisher hatte er noch keinen Harnwegsinfekt, auch sonst selten krank gewesen (bis auf leichtere Erkältung, einmal Durchfallerkrankung). Sollte ich ihn Ihrer Meinung nach gegen Schweinegrippe und/oder die saisonale Grippe impfen lassen? Übermorgen steht erstmal die Auffrischung der 6-fach-Impfung an.

Vielen Dank mia_sara

von mia_sara am 20.10.2009, 12:03 Uhr

 

Antwort:

Grippe-Impfung bei chronischer Erkrankung?

Liebe M.,
ich würde beide Grippeimpfungen in dieser Situation empfehlen.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 20.10.2009

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Impfung gegen Grippe/Schweinegrippe bei 7 Monate altem Kind?

Lieber Herr Dr. Busse, wir haben eine fast 7 Monate alte Tochter. Sie hat keine Anzeichen für erhöhte Infektanfälligkeit oder eine chronische Erkrankung. Trotzdem machen wir uns Sorgen, hört man doch allerorten von der Gefährlichkeit der Grippe bzw. Schweinegrippe. 1. ...

von klippenkrabbe 19.10.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Impfung, Grippe

Zeitpunkt für Impfung "saisonale Grippe"

Hallo, scheinbar ist der Impfstoff für diese Saison 09/10 schon in den Praxen. Wie sieht es denn mit dem idealen Impfzeitpunkt aus ? Die Impfung "hält" ja scheinbar nur 6 Monate, also wenn wir jetzt schon impfen ist das dann nicht zu früh ? Denn auch März und April sind ja ...

von Gabn 04.09.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Impfung, Grippe

Grippe- impfung

Hallo Doktor Bluni mein sohnemann ist 16 monate und wurde vor 8 Wochen mit der halben Dosis geeimpft. Nun war er letztens sehr dolle krank und es wurde Grippe vermutet (war es dann nicht) aber die Vertretungsärztin meinte, das ein Kleinkind 2x mit der halben Dosis geimpft ...

von SuperMama*4* 12.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Impfung, Grippe

Grippe Impfung gerne an alle

Hallo Dr.Busse, ich habe mal eine Frage zur Grippe Impfung. Meine Tochter ist 4 Jahre alt und mein sohn 9 Monate. Ist es eigentlich nötig die beiden impfen zu lassen? Sie sind beide nicht chronisch krank und auch nicht oft krank.Das sollte eigentlich so bleiben deshalb habe ...

von Tweety1977 01.12.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Impfung, Grippe

Warum 2 mal Impfung bei Grippeimpfung ?/Verhalten nach Impfung

Hallo, ich habe meinen Sohn (9 Monate) vor 2 Wochen gegen Grippe impfen lassen. Nun soll man ja bei der erstmaligen Impfung nach 4 Wochen die Impfung wiederholen . Warum ist das eigentlich notwendig ? So bekommt er ja 2 x0 ,25 ml. Wirkt die Impfung sonst nichtfür dieses Jahr ...

von gabn 31.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Impfung, Grippe

Meningokokken C Impfung und Grippe

Hallo Hr. Dr. Busse, ich habe 2 Impffragen: 1. Frage: Meine drei Kinder wurden zwischen 18. Monaten und 2,5 Jahren gegen Meningokokken C geimpft. Muss man diese Impfung jetzt auffrischen oder reicht eine? Meine Kinder sind jetzt 7,5 J. 5,5 J. und knapp 4 Jahre ...

von bw 03.09.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Impfung, Grippe

impfung verschieben!

hallo dr. busse wir hätten letzte woche zur auffrischimpfung gehen sollen (rebecca ist 4 monate alt) nun ist sie stark erkältet mit husten und schnupfen (ohne fieber) auch diese woche noch wie lange lässt sich der impftermin noch verschieben ohne dass wir wieder von neuem ...

von fiorellafee 20.10.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfung

Impfung

Hallo Dr. Busse, ich möchte gerne meine Töchter gegen die Influenza impfen lassen. Beide (2,5 Jahre und 4,5 Jahre) gehen in die Kita und dort in getrennte Gruppen. Also ist in meinen Augen die wahrscheinlichkeit groß, dass eine von beiden so einen Virus mit nach hause ...

von nazan 17.10.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfung

Impfungen für 12 Monate altes Kind

Lieber Dr. Busse, mein Sohn (wird nächste Woche 1 Jahr alt) hat am kommenden Freitag seine U6, wo er gegen MMR + Windpocken geimpft wird. Wenn ich richtig imformiert bin, soll er nach dem 12. Monat noch gegen Meningokokken geimpft werden und die vierte 6- fach Impfung, ...

von ivanka1 14.10.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfung

nochmal impfung

unser termin zum impfen ist leider erst in der 13. woche. also nach der 12. lebenswoche. sie schrieben aber doch auch mal anderen, dass ein impfschutz schon nach der zweiten impfung da ist? außerdem würde die dritte impfung ja rein rechnerisch zu beginn der 21. lebenswoche ...

von erdnusslove 13.10.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfung

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.