Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Gewürze

Hallo,

meine Tochter möchte mit ihren fast 10 Monaten immer mehr und mehr vom Tisch mitessen. Ich koche sehr salzarm, aber würze halt gerne mit Pfeffer oder anderen Gewürzen.

Heute mittag hat sie mit uns Nudeln mit selbstangerührter Tomatensoße gegessen. Die Tomatensoße war zusammengesetzt aus passierten Tomaten, Gyrosgewürz, Pfeffer und ein kleines bisschen Salz. Leider war die Soße ein klein wenig scharf durch den Pfeffer (man merkte es kurze Zeit nach dem Kauen). Trotzdem hat Svea das mit Begeisterung gegessen.

Kann der zuviele Pfeffer sie geschadet haben? Sie hat es anscheinend nicht bemerkt oder fand es nicht schlimm. Sie hat wirklich unheimlich reingehauen, was sie sonst Mittags nicht macht.

Wie ist es denn im Allgemeinen mit Gewürzen außer Salz?

Liebe Grüße Melanie mit Svea (9 Monate, 3 Wochen alt)

von Terrorzicke am 26.05.2010, 14:05 Uhr

 

Antwort:

Gewürze

Liebe T.,
Guten Appetit und viel Spaß mit dem neuen Gourmet am Tisch. Alles ist erlaubt außer zu viel Salz.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 26.05.2010

Antwort:

Gewürze

Achso und Hackfleisch war in der Soße auch drinnen und das hat sie auch problemlos gegessen.

Ist Hackfleisch zu fett? Soll ich lieber bei Svea auf Tartar umsteigen?

von Terrorzicke am 26.05.2010

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.