Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Gegen Windpocken impfen?

Hallo, mein Sohn geht ab März in den Kindergarten. Er ist dann etwas über 3 Jahre alt.

Meine Frage nun, soll ich ihn vorsichtshalber gegen Windpocken impfen lassen? Er hat sonst keine Erkrankungen, wie Neurodermitis oder so...mir wäre es aber lieber, da ich auch wieder arbeiten gehe, bzw. eine neue Ausbildung anfange...und da er bestimmt noch oft genug krank sein wird, wollte ich dann wenigstens schon mal eine krankheit ausschliessen können. Er hatte bisher nur das 3-Tage-Fieber und einen Verdacht auf Ringelröteln...

Gruss und Danke

Tina

von Tina am 13.01.2003, 13:45 Uhr

 

Antwort:

Gegen Windpocken impfen?

Liebe Tina,
wenn Sie Arbeitsausfall vermeiden wollen, dann machte es Sinn, ihr KInd auf eigene Kosten gegen Windpocken impfen zu lassen.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 13.01.2003

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.