Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Fusskrampf?

Lieber Herr Dr. Busse,

meine kleine Tochter, 3 Jahre und 10 Monate, klagt seit ca. 6 Wochen immer wieder über Krämpfe im Fuss. Sie isst eigentlich sehr ausgewogen und ich habe verstärkt darauf geachtet, dass sie vermehrt Lebensmittel mit einem höheren Magnesiumgehalt zu sich nimmt. 2 oder 3 Mal habe ich ihr auch etwas aufgelöste Magnesiumbrausetabletten trinken lassen, hatte dabei aber kein so gutes Gefühl (ob das auch so gut ist bei einem Kleinkind...). Wir sind seit 4 Wochen in Dänemark und ich habe hier noch keinen Kinderarzt. Wäre es schädlich, wenn täglich eine kleine Menge Magnesium extra gebe, bis die Krämpfe wieder nachlassen. Sie ist in letzter Zeit sehr grossen Anspannungen ausgesetzt durch unser Auswandern nach Dänemark und hatte auch einen Wachstumsschub.
Was würde Sie empfehlen?

Vielen Dank im Voraus.

herzliche Grüsse,

Monique

von Monique0865 am 16.12.2009, 17:01 Uhr

 

Antwort:

Fusskrampf?

Liebe M.,
ohne Kontrolle durch den Kinderarzt sollte man nicht über längere Zeit so hohe Dosen Magnesium geben, zumal es ja nicht klar ist, ob die Beschwerden wirklich damit zu tun haben oder nicht eher vom Stress des Umzugs.
alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 17.12.2009

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.