Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Fsme Impfung bei 2-jährigem

Wir wollen in 2 Wochen nach Bayern in Urlaub fahren. Eine Urlaubsvertretung unseres KInderartzes, welche aus Freiburg kommt u. auch dort eine Kinderarztpraxis führt, hat mir von der Impfung meines 2-jährigen Sohnes abgeraten. Auch sie impft in ihrer Kinderarztpraxis in Freiburg trotz Risikogebiet erst ab 3 Jahren, weil der Körper im Alter von 1 bzw. 2 Jahren nicht so anfällig gegen Hirnhautentzündung wäre u. der Körper in diesem jungen ALter noch sehr gut selbst kämpfen u. sich schüzten könnte. Der Kinderarzt selbst hat mir nach seiner Rückkehr aus dem Urlaub die Impfung jedoch empfohlen, auch wenn die Zeit für alle 3 Spritzen nicht mehr reicht. Er meinte, lieber eine Impfdosis und die 2 weiteren dann nach dem Urlaub, als gar keine Impfung. Was denken Sie darüber? Soll ich den Urlaub absagen? Soll ich die 1. Impfung durchführen lassen um wenigstens einen ganz geringen Schutz zu haben? Soll ich ganz von der Imfpung absehen u. einfach nur Wald + Wiese meiden, Zeckenspray benutzen und hoffen, daß alles gut geht?

Wie erkenne ich eigentlich, ob ein Kind mit FSME infiziert ist? Worauf muß ich achten u. wann zum Arzt/Krankenhaus fahren?

Danke!

von tj am 06.06.2008, 13:52 Uhr

 

Antwort:

Fsme Impfung bei 2-jährigem

Liebe T.,
unbedingt empfohlen wird die FSME-IMpfung in der Tat erst ab 3 Jahren. Sie ist aber gut verträglich und alleine um Ihre Sorgen zu mindern würde ich jetzt einfach impfen lassen, damit machen Sie nichts verkehrt. So handhaben wir das hier auch.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 06.06.2008

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

FSME- Impfung und Meningokokken-Impfung - Gerne auch an Alle!!!!!!!!

Hallo Herr Dr. Busse, 1. Frage: Würden Sie auch eine FSME-Impfung für die Kinder in einem nicht Risiko-Gebiet empfehlen? 2. Frage: Mein Sohn(mittlerweile 4) hatte letztes Jahr, vom Kinderarut empfohlen, die Meningokokken-Impfung erhalten, die ich auch zu zahlen ...

von Profesor 15.05.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: FSME Impfung

FSME Impfung

Meine Tochter (8,5 Jahre) macht bald einen mehrtägigen Verwandtenbesuch in Mannheim, ist dort auch viel draußen. Ist dies ein FSME Risikogebiet? Sie hat seit 4 Jahren immer 2-3 Zecken pro Jahr, ist auch viel draußen. Wir wohnen aber in keinem Risikogebiet. Würden Sie die ...

von Sandy05 08.05.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: FSME Impfung

Nebenwirkung FSME - Impfung?

Guten Tag Hr. Dr. Busse! Mein Sohn (5,11 J.) erhielt gestern die erste FSME - Impfung. Heute liegt er mit Kopfschmerzen und leicht erhöhter Temperatur im Bett. Ist das möglicherweise eine Nebenwirkung der Impfung? Vielen Dank für Ihre Antwort! Mit freundlichen ...

von Wobbl 08.05.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: FSME Impfung

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.