Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Fragen

Hallo Herr Dr. Busse,

ich hab mehrere Fragen.
Meine Tochter Lilli ist jetzt 7,5 Wochen alt und bekommt seit 1,5 Wochen keine Muttermilch mehr, sondern Babynahrung. Ich hab ein paar Fragen dazu:

1. Sollte ich bei Verstopfung (Stuhlgang nur alle 2-3 Tage, aber nicht hart) mal versuchen, die Nahrung zu wechseln?

2. Muss man unbedingt HA (hypoallergen) füttern, wenn die Eltern eig. keine Allergien haben? Meine Schwester hat Neurodermitis, könnte das auf meine Tochter vererbt werden?

3. Stimmt es, dass man darauf achten soll, dass keine Stärke + Maltrodextrin in der Milchnahrung enthalten sind?

und noch eine letzte andere Frage:
4. Ist zwar viell. eine doofe Frage, aber muss ich beim Saubermachen bei Lilli richtig zwischen den Schamlippen sauber machen? Mir wurde anfangs gesagt, dass es da einen "Selbstreinigungsprozess" gäbe, aber ich bin mir jetzt nicht mehr so sicher. Dort finden sich halt so "weiße Ablagerungen" an.

Vielen lieben Dank für Ihre Hilfe!!!
Ganz liebe Grüße von
Jana und Lilli

von Lilli-Mama am 02.11.2005, 10:48 Uhr

 

Antwort:

Fragen

Liebe Jana,
auch nur alle Woche einmal Stuhlgang ist normal. HA-NAhrung macht nur Sinn, wenn die Eltern oder Geschwister eine Allergie haben. Ideal ist in diesem Alter eine Pre.Nahrung, die am besten der Muttermilch entspricht.
Die Schamgegend müssen Sie natürlich wie bei sich selbst überall gründlich reinigen.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 02.11.2005

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.