Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Frage zu Milchzuckerunverträglichkeit

Hallo,

da ich leider eine Milchzuckerunverträglichkeit (Laktoseintolerzanz) habe, ist jetzt doch der Gedanke da, daß es unser Baby auch haben könnte. Wie merkt man dies bei einem Säugling der erst wenige Tage/Wochen alt ist?Welche Flaschennahrung wäre da die Beste? Gibt es spezielle Flaschennharung ohne Laktose weil Soja soll man ja nicht füttern. Wie ist das eigentlich mit der Muttermilch? Da ist doch auch Laktose enthalten oder? Hätte das Baby dann die gleichen Symptome wie bei der Flaschennahrung?

Danke für die Antworten Grüße Apfelkuchen

von Apfelkuchen am 01.03.2008, 22:28 Uhr

 

Antwort:

Frage zu Milchzuckerunverträglichkeit

Liebe A.,
das einzige Kohlehydrat in Muttermilch ist Milchzucker und wenn ihr KInd damit keine Probleme hat, hat sich das Ganze erledigt.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 02.03.2008

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.