Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Flüssigkeitsbedarf

Sehr geehrter Herr Dr. Busse!
Ich habe gleich mehrere Fragen:
Meine Tochter ist fast 9 Monate. Wieviel sollte sie zusätzlich zu ihrer Nahrung trinken, um den Körper mit ausreichend Flüssigkeit zu versorgen ? Welches Mineralwasser kann ich ihr geben?

Sie sitzt gerne (und auch schon gut), kommt aber noch nicht alleine in die Sitzposition. Warum soll man die Kleinen dann noch nicht so lange sitzen lassen ?

Ist es "erlaubt", ihr während der Zahnung den Kieferkamm mit einem Oberflächenspray (Gingicain) einzureiben ?

Welches Obst (heimisch oder südländisch) kann ich ihr anbieten ?

Vielen Dank im Voraus. Grüße aus dem Norden !

von Judith am 18.06.2001, 20:22 Uhr

 

Antwort:

Flüssigkeitsbedarf

Liebe Judith,
bitte stellen Sie in Zukunft ihre Fragen einzeln, dann können auch andere interessierte leichter mitlesen.
Es genügt, Wasser oder ungesüßten Tee anzubieten. Am besten Leitungswasser, möglich ist auch ein für Babys geeignetes Mineralwasser (Aufdruck).
Sitzen ist eine deutliche Belastung für den Rücken solange die Rückenmuskulatur noch nicht so stabil ausgeprägt ist. Außerdem neigen manche BAbys dazu, wenn Sie mal sitzen können, sonst gar nichts mehr in Richtung Bewegung zu tun.
Obst ist alles möglich mit Ausnahme von stark säurehaltigem (Orangen, Kiwi) und körnerhaltigem Beerenobst.
Alles GUte!

von Dr. med. Andreas Busse am 19.06.2001

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.