Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Fieber

Hallo,
unsere Tochter (3,5Jahre) hatte vorletzte Woche siebenTage lang Fieber. Der Arzt hat mehrmal Blut untersucht und zum Schluß noch einen Rachenabstrich genommen um nach Scharlach zu suchen. Beides negativ.
Nach sieben Tagen verschwand das Fieber plötzlich. Sie hatte keine großen Symptome, nur ein wenig Schnupfen. Eine Woche war sie fieberfrei, ich hatte aber oft den Eindruck, dass sie schlapp wirkte. Gestern nachmittag wurde sie dann plötzlich sehr knatschig und müde. Sie hat dann den ganzen Nachmittag geschlafen (untypisch) und hatte am Abend erhöhte Temperatur (38,8) . Heute bis jetzt noch keine erhöhte Temperatur und sie ist eigentlich ganz gut drauf. Kann das noch mit dem vergangen Infekt zusammen hängen. Haben Kinder öfter schonmal Fieber ohne Symptome? Sie war bis zum Kigaeintritt im August so gut wie nie krank.
Wie handel ich jetzt am Besten?
Danke

von Hedwig am 16.02.2009, 12:53 Uhr

 

Antwort:

Fieber

Liebe H.,
es gibt Infekte, die vor allem mit Fieber ablaufen ohne sonstige wesentliche Symptome. DAs erneute Fieber würde aber am ehesten auf einen neuen Infekt hinweisen und wenn es ihrem Kind nicht gut geht, sollten Sie bitte zum Kinderarzt gehen.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 16.02.2009

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

fieber

hallo doc habe zwillinge die werden im april 6 jahre und haben zur zeit d.h.seit freitag fieber bis 40 grad mache essigpatscherl und mexalen das fieber geht aber nicht richtig herunter nur bis 38,5 soll ich mit ihnen morgen zum kinderartzt gehen sie sind schon sehr geschlaucht ...

von 123456 15.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fieber

Fieber

Guten Tag! Ich hätte eine Frage: Mein Sohn wird am 24. Februar acht Monate alt! Heute morgen hat er sich ziemlich heiß angefühlt. Daraufhin habe ich gleich seine Temperatur gemessen. Er hatte eine Temperatur von 39°C (im Po gemessen, allerdings noch keine 0,5°C abgezogen), ...

von Judith2203 15.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fieber

Fieber, Unterlippe rot und geschwollen

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, meine Tochter, 2,5 Jahre alt, hat seit Mittwoch Fieber (um die 39 Grad) und auch schonmal 40,1 Grad. Außerdem klagt sie über Bauchschmerzen und hat seltsamen Durchfall (d. h. sehr kleine Mengen, sehr dunkel und sehr übelstriechend). Erbrochen hat ...

von hoffnung2005 14.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fieber

Fiebersenkende Medikation

Sehr geehrter Herr Dr. Busse Meine Tochter (22 Mon, 15kg) hat seit drei Tagen einen hochfieberhaften Infekt, Temp ohne Medis meist über 40°. Heute waren wir nochmal bei KiA, dieser hat CRP bestimmt (34). Seiner Ansicht nach macht ein Antibiotikum bei diesem Wert keinen Sinn. ...

von tina14 11.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fieber

dringend: husten, bauchschmerzen, fieber

sehr geehrter herr dr. busse, morgen früh werde ich zu unserem kinderarzt gehen. der hat heute leider keine sprechstunde und ich hoffe, dass mir ihre antwort bei meiner entscheidung helfen, ob ich heute noch in die 50 km entfernte kindernotfallklinik fahren soll oder ...

von valems 11.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fieber

mein kind hat fieber

mein kind hat fieber seit gestern ...wir sind zur notfall hin gefahren dort haben mir gesagt ich darf ihn Paracetamol 125 mg zäpfchen nicht geben nur when die tempratur 39 wird.. kinder arzt hat uns diese pakung geschrieben was könnem sie mir raten ...

von mayas-77 11.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fieber

Fiebersaft vs. Fieberzäpfchen

Hallo Dr. Busse, mein Kind ist 27 Monate alt und hat seit gestern Fieber. Einen Termin beim Kinderarzt haben wir leider erst morgen bekommen. Nun meine Frage: Was wirkt besser, bzw. schneller? Saft oder Zäpfchen? Es scheint so, als hätte er sich einen Magen-Darm ...

von Toni2006 09.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fieber

Fieberkrampf

Hallo Dr. Busse, unser Sohn (3J) hatte Freitag seinen 5. Fieberkrampf. Alles waren einfache Fieberkrämpfe, die nach 2-3 Minuten vorüber waren, der erste mit 9 Monaten. Nun meint der Kinderarzt, es steht an, zu überlegen, dass Kind Dauermediakmentation zu geben für die ...

von MuckelsMama 09.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fieber

Fieber wann zum Arzt???

Hallo, mein Sohn ist seit donnerstag krank. er hat 2 mal gebrochen, husten und schnupfen. do und freitag hatte er bis 39,6 fieber und war total matt. seit gestern liegt das fieber bei 37,0 bis 38,2 und er kann schon wieder spielen. sollte ich trotzdem morgen mal zum arzt wegen ...

von quautschi 08.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fieber

Fieber und Husten

Hallo Dr.Busse Meine Tochter ist 3,5Jahre alt.Am Dienstag ist sie vom Fahrrad gestürzt,und fiel so unglücklich auf den Kopf(Papa hatte ihr keinen Helm aufgesetzt),das sie eine leichte Gehirnerschütterung hatte.Wir waren bis Freitag in der Klinik.Am Don.abend bekam sie erhöhte ...

von charlotte120805 08.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fieber

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.