Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Fernsehen mit 27 Monaten?

Sehr geehrter Herr Busse,

mein Sohn 27 Monate alt schaut so gerne jeden Vormittag auf Super RTL
Toggolino - Koala-Brüder und Timmy das Schäfchen an. Die Fernsehzeit beträgt ca. 30 min.
Ich finde das ganz ok, denn bei den Koala-Brüder trägt ein Mädchen eine Brille (so wie mein Sohn seit kurzem auch) und bei Timmy das Schäfchen (spielt sich im Kindergarten ab) spielen, basteln, teilen,singen sie.

Nur meine Schwester ist da voll dagegen. Es soll ihm angeblich schaden!

Ist es wirklich so schlimm?

Mit freundlichen Grüßen
Daniela

von cowboy am 02.06.2010, 21:47 Uhr

 

Antwort:

Fernsehen mit 27 Monaten?

Liebe C.,
unter 3 bis 4 Jahren ist ein Kind überhaupt nicht in der Lage, das, was es da auf dem Bildschirm sieht, einzuordnen und zu verarbeiten. Es wird nur fasziniert von der Bilderflut, die sein Gehirn überschwemmt und ihm die Zeit nimmt, sich wirklich mit seiner Umwelt auseinanderzusetzen und zu lernen. Bitte lassen Sie es sein, Sie können Ihrem Sohn keinen größeren Gefallen tun, wenn Sie sich währenddessen altersgerecht mit ihm beschäftigen, Buch ansehen, spielen,....
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 03.06.2010

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

fernsehen schädlich für die augen?

Hallo Herr Dr. Busse, neulich hatte ich eine Diskussion mit meinem Mann über die Entfernung, in der Kinder vor dem Fernseher sitzen sollten. Dass Fernsehen generell nicht der Traum aller Eltern ist, steht ausser Frage. Ich habe gesagt, dass die Entfernung vom TV nur bei den ...

von Ninasch 09.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fernsehen

Frage zum Theme Fernsehen

Hallo Herr Dr. Busse, ich habe 2 Töchter von knapp 4 und knapp 6 Jahren. Am Wochenende dürfen sie je eine Stunde TV gucken, das hat bis jetzt immer gut geklappt und sie waren zufrieden damit. Jetzt kommt meine Große aber dauernd an und meint das all ihre Freundinnen aber ...

von ShirinasMama 03.06.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fernsehen

Bericht im Fernsehen

Sehr geehrter Herr Doktor Busse, mein Sohn (1/2005 geboren) wurde Anfang März zum 1. Mal und am 31.3. zum 2. Mal gegen FSME geimpft. In der Nacht nach der 2. Impfung klagte er über Kopfweh, was er bis dahin noch nie getan hatte. Seitdem sagt er morgens des öfteren - so ...

von LisaMüller 07.05.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fernsehen

Fernsehen

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, bitte können Sie mir aus Medizinersicht die folgende Frage beantworten: Ab wann darf/kann man sein Kind fernsehen lassen? Welcher Zeitrahmen (Dauer) sollte eingehalten werden? Der Hintergrund meiner Frage sind kontroverse Diskussionen ...

von Zweizahn 28.08.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fernsehen

schlafen beim Fernsehen

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, unsere 9 Monate alte Tochter schläft bei uns im Zimmer, in ihrem eigenen Bettchen. An manchen Abenden schaltet mein Mann, wenn sie schläft, den Fernseher ein, zwar fast tonlos, aber sie bekommt das Geflimmere doch sicher im Unterbewußtsein mit. ...

von anna0102 01.03.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fernsehen

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.