Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Fencheltee bei Blähungen?

Hallo Dr. Busse, meine Tochter ist 13 Tage alt und ist ein Flaschenkind. Sie hat Blähungen und ihr Stuhl ist hart.
Können ALLE Flaschen pro Tag mit Fencheltee (Hipp Teebeutel ohne Zucker) anstatt mit Wasser zubereitet werden, wieviel Fencheltee darf man geben oder sollen nur 2 oder 3 Flaschen mit Tee zubereitet werden?
Hab gelesen, wenn man zuviel gibt, kann die Wirkung nachlassen und es sollten nicht mehr als 200ml pro Tag sein? Es ist sehr verwirrend.

Besten Dank für Ihre Antwort.

Diana

von Trollydolly am 07.04.2014, 13:33 Uhr

 

Antwort:

Fencheltee bei Blähungen?

Liebe D.,
lassen Sie doch einfach erst mal Ihren Kinderarzt die Lage beurteilen und klären, ob es wirklich ein Problem gibt oder es sich um die natürlichen "Anfangs-Unpässlichkeiten" eines Babys handelt. Ich halte nichts davon, ständig einen medizinisch wirksamen Tee und damit ein Medikament zu geben. Viel sinnvoller ist es bei Stuhlproblemen eine andere Nahrung zu geben wie z.B. Comformil oder Beba sensitiv.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 07.04.2014

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Ab wann beginnen frühestens Blähungen / Fencheltee / Mutter riecht nach Milch

Ab wann frühestens Blähungen / Fencheltee / Mutter riecht nach Milch Ab wieviel Tagen mindestens nach der Geburt, kann ein Baby Blähungen bekommen. Schon am dritten Tag nach der Geburt und nach fast der ersten richtigen Milchmahlzeit??? Mein Baby hat erst am dritten Tag ...

von eva2011 22.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Fencheltee, Blähungen

Blähungen beim 12 wochen altem baby

Sehr geehrter Herr Dr busse, und zwar hab ich vor 12 wochen ein gesundes Mädchen zur Welt gebracht! Leider leidet mein Sonnenschein an extremen Blähungen und ich weis mir nicht mehr zu helfen. .. es helfen sab simplex und antiflat gleich null! Was kann ich tun damit es ...

von bienchen... 27.03.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Blähungen

Blähungen nachts Beikost

Lieber Herr Dr. Busse! Ich habe nun schon öfter gelesen dass es nach Beikoststart zu Blähungen kommen kann. Wir haben vor ca. 3 Wochen mittags angefangen. Am Anfang wurden nur so 2-3 Löffel gegessen. Mittlerweile schon etwas mehr (5-8 Löffel). Seit 3 Tagen hat mein Sohn ...

von Kiwun2013 25.03.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Blähungen

Blähungen nur nachts

Hallo Dr. Busse, unser Sohn (17 Wochen) hat seit seiner Geburt schlimm mit Bauchweh und Blähungen zu tun. Über Weihnachten lagen wir im KH weil er nicht mehr stillte und Fieber hatte. Im Stuhl wurde staphylokokkus aureus gefunden und als Ursache angegeben. Behandelt ...

von FrauvonWunderfitz 14.03.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Blähungen

11 monate altes Baby nachts immer noch Blähungen

Hallo, mein Sohn hatte von Anfang an mit Blähungen zu kämpfen. Waren auch bei der Osteophatie und zum einrenken aber naja, kein wirklicher Erfolg. Heute mit 11 Monaten ist es soweit gut aber er schläft nachts nicht durch und bekommt zum Teil 2 mal nachts die Flasche, tagsüber ...

von stiene1987 09.03.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Blähungen

Fencheltee

Hallo Herr Dr. Busse, meine Tochter (13 Monate) hat in den letzten Wochen ausschließlich sehr dünn gekochten Fencheltee (einen Babykräutertee mit Anis, Kümmel und Kamille) getrunken (und Milch), und auch viel davon (bis zu 450 ml). Alles andere hat sie ausgespuckt. Mir ist ...

von Julchen_03 06.03.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fencheltee

Hilfe bei Blähungen

Hallo Hr. Dr. Busse, mein kleiner ist jetzt 6 Monate alt und er bekommt Morgens, Vormittags und Nachmittags und Abends Pre Nahrung zum Mittag schon voll Beikost und Tee, Nachmittags noch Obstbrei. Abends stelle ich jetzt langsam um auf Brei. Mein Problem ist mein Kind hat ...

von v-phoenix 15.02.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Blähungen

Woher kommen plötzliche Blähungen in der Nacht?

Lieber Herr Dr. Busse, ich habe da eine Frage. Meine Tochter (7Mon und 6 Tage alt) hat seit einer Woche nachts Blähungen. Sie erwacht nachts und pupst sehr viel und manche Pupse scheinen ihr auch ein bisschen weh zu tun.. Sie schläft nachts erst wieder ein, wenn sie sich ...

von mallex 11.02.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Blähungen

Starke Blähungen

Hallo Dr Bussr, Meine Tochter 7 Monate ( hat eine Kuhmilchallergie ) hat seid 6 Wochen sehr sehr starke Blähungen. Ich dachte erst es liegt an der Beikost, aber die bekommt sie seid 3 Monaten. An ihre. Zähnen kann es denke ich mir nicht ...

von meli1 10.02.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Blähungen

Ab 2. Nachthälfte schreien / Blähungen

Hallo Hr. Dr. Busse, unsere Maus-jetzt 15 Wochen- ist tagsüber sehr brav. Auch das einschlafen bereitet keine Probleme. Sie schreit Gott sei dank sehr selten. Sie schreit insgesamt evtl max 10 min den ganzen Tag. Nur in der 2. Nachthälfte so gegen 3 h, da ist sie total ...

von JEW 30.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Blähungen

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.