Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

Antwort:

Femibion auch nach Schwangerschaft?

Liebe L.,
so lange Sie stillen, ist eine gute Versorgung mit Jod, Eisen, Calcium und allen Vitaminen besonders wichtig. Solche Nahrungsergänzungsmittel wie für die Schwangerschaft empfohlen sind auch für die Stillzeit gut.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 24.06.2010

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

husten in der schwangerschaft

Lieber Dr. med. Andreas Busse, ich bin in der 28 Woche schwanger und durch meine Allergie einen Husten und heute hatte ich ein ganz komisches gefühl beim husten. Das Kind liegt mit dem Köpfchen nach unten und beim husten hatte ich ein gefühl als ob es mit dem Köpfchen ...

von ol4ik 27.04.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwangerschaft

Eine Frage - Windpocken und Schwangerschaft ?

Guten tag , Dr. Busse Meine Frage ist - Ich bin Schwanger in 9 Wochen . Vor 3 Tage Ich habe ein Windpocken gekriegt. Ich will fragen - Wie viel gefähfrlich ist das für mein Baby ? Und was soll Ich machen? Wie viel prozent Rizoko gibs ? Meine Frauartz hat bei mir Blut ...

von pepelqnka_tz 27.04.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwangerschaft

Femibion in der Stillzeit

Hallo Dr. Busse, ich nehme seit Absetzen der Pille Femibion, erst 800 und danach bis jetzt 400 + DHA. Mein Kind ist jetzt 8 Wochen alt und wird voll gestillt. Nun wollte ich fragen, ob es sinnvoll ist, Femibion weiter zu nehmen oder auf "normale" Jodpräparate ...

von dornenvogel 14.08.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Femibion

Ausmalen in der Schwangerschaft

Mein Mann hat vor 3 Tagen das Kinderzimmer und den Flur / das Vorzimmer mit einer Mineralfarbe ausgemalt. Ich war beim Streichen nicht dabei und habe mich nun drei Tage bei meinen Eltern aufgehalten, um die Dämpfe nicht einzuatmen. Kann ich nun wieder in unsere Wohnung zurück ...

von Fleur123 31.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwangerschaft

Wiederholt Antibiotika in der Schwangerschaft - Spätfolgen fürs Baby???

Hallo Dr. Busse, ich soll in meiner derzeitigen Schwangerschaft (momentan 34. Woche) zum wiederholten Male ein Antibiotikum (Cefaclor 500) einnehmen. Vorausgegangen sind bereits 5 weitere Therapien mit Antibiotika, jeweils wegen Nasennebenhöhlenentzündung, Grippe und die ...

von dani075 12.06.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwangerschaft

Scharlach in der Schwangerschaft

Guten Tag Herr Dr Busse ich habe gerade erst seit zwei Tagen festgestellt das ich Schwanger bin und habe nun den Verdacht, das ich Scharlach bekommen habe. Da im Kindergarten meiner Tochter Scharlach aussteht und ich habe heute ziemliches Halsweh bekommen. Meine Frage nun ...

von little_chipsy 03.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwangerschaft

Regelblutung nach Schwangerschaft

Ich habe das 2.Mal nach der Schwangerschaft die Regelblutung. Nur ist diese genauso stark wie beim 1.Mal. Ich nehme jetzt die Pille wieder. Wird es da wieder weniger mit der Zeit? Früher als ich meine Tage hatte, hatte ich nie so starke Blutungen. Ist das normal? Danke für ...

von Claudy31 30.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwangerschaft

Impfung unseres Sohnes und Auswirkungen auf Schwangerschaft

Hallo Herr Dr. Busse, unser Kleiner soll nun die Masern-Mumps-Röteln-Impfung erhalten. Ich bin im 7. Monat schwanger. Gegen die Röteln habe ich zwar Antikörper, trotzdem mache ich mir so meine Gedanken über die Impfung meines Kleinen. Kann diese negative Auswirkungen auf ...

von meli2 08.12.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwangerschaft

örtl. Betäubung in Schwangerschaft

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, ich bekam in der 18. SSW eine örtl. Betäubung in die Wange, wo mir per Stromimpuls Haare auf einem Muttermal entfernt wurden. Obwohl meine Tochter zwischenzeitlich geboren ist, mache ich mir immer noch Sorgen, ob ihr diese Behandlung ...

von tanja22 11.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwangerschaft

BELOC ZOK wärend der schwangerschaft - Spätfolgen?

hallo, ich mache mir zzt sehr große sorgen, das die täglich einnahme von beloc zok 95mg (starke nierenstauung)während meiner schwangerschaft, meinem kind geschadet hat. kann es beeinträchtigungen am gehirn verursachen? meine maus ist nun 20 monate und 2 wochen alt und ...

von cocaje 06.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwangerschaft

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.