Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Erstickungsgefahr

Hallo,
meine Tochter Nina (3 Wochen alt) ist eigentlich kein Schreikind, schreit nicht viel, nur normal wegen Hunger, Windelwechsel, Körperkontakt und Baden.
Ich erschrak aber, als ich Nina beim Schreien sah, ihr Gesicht war normal rot, plötzlich dunkelrot bis leicht blau. Ich musste sie hoch tragen, damit sie dann ruhig wurde.
Besteht durch starkes Schreien Erstickungsgefahr?
Vielen Dank für die Rückantwort im Voraus!
Anke

von Anke am 03.02.2003, 20:58 Uhr

 

Antwort:

Erstickungsgefahr

Liebe Anke,
beim Schreien passiert einem gesunden Kind nichts. Sie sollten aber ihren Kidnerarzt sicherheitshalber darauf ansprechen, ob es einen Grund gibt, warum sie "blau" wird.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 03.02.2003

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.