Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Erste Schuhe mit oder ohne Fußbett?

Lieber Dr. Busse,

David ist am 02.06.2001 ein Jahr alt geworden und macht seit zwei Tagen seine ersten Schritte.
Jetzt haben wir uns überlegt ihm doch entgegen unserer bisherigen Vorsätze (erst Schuhe wenn es draußen kalt ist und er richtig laufen kann) Schuhe zu kaufen, da er jetzt auch auf dem Asphalt laufen möchte und wir Angst haben, dass er sich verletzt.

Nun zu meiner Frage:

Meine Krankengymnastin hat mir geraten nur Schuhe zu kaufen, die KEIN Fußbett haben, damit der Fuß sich selbst "formen" kann. Mit Fußbett würden die Füße bereits in eine vorgesehene Form gezwängt werden.

Aus unserem Umfeld (Familie, Freunde, Bekannte) hören wir jedoch, dass nur Schuhe MIT Fußbett sinnvoll für so kleine Mäuse wären.

Wie ist Ihre Meinung dazu?

Für eine Antwort bedanke ich mich bereits im voraus,

Tanja

von Tanja mit David am 28.06.2001, 15:54 Uhr

 

Antwort:

Erste Schuhe mit oder ohne Fußbett?

Liebe Tanja,
lassen Sie ihren Sohn ruhig so oft wie möglich auch auf festem Boden barfuß laufen, das ist das beste, was Sie für die Füße tun können. Und die Empfehlung der FAchleute ist ganz klar. Schuhe müssen möglichst flexibel sein und kein stark stützendes Fußbett haben.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 29.06.2001

Antwort:

Erste Schuhe mit oder ohne Fußbett?

Hallo Tanja ,

Ich denke die meinung deiner Krankengymnastin sollte doch etwas mehr zählen oder?

Schuhe nur wenns draussen nass ist ,so wie Du es schon beschreiben hast halte deine Vorsätze ruhig ein.desdo weniger der fuss eingeengt wird desdo besser kann er seine natürliche Form entwickeln.(Eine Blume wächst auch nur so wie man sie lässt:-)

wenn überhaupt dann schuhe die ähnlich gemacht sind wie socken.


alles gute

P.S. Warte aber ruhig die meinung von dr.busse ab :-)

von .... am 28.06.2001

Antwort:

Erste Schuhe mit oder ohne Fußbett?

Unser Kinderorthopäde rät auch eindeutig zu Schuhen OHNE Fußbett!!!! Das ist aber gar nicht so einfach. Bei den Ricosta-Schuhen ist an der Fußinnenseite eine starke Erhebung eingearbeitet, finde ich. Wir sind mit Elefanten-Schuhen ganz gut klargekommen, aber die fallen relativ weit aus. Wichtig ist ein gutes Schuhgeschäft zu finden.
Für den Augenblick genügen aber vielleicht diese "Lederstrümpfe", oder?
Viele Grüße
Anja

von Anja am 29.06.2001

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.