Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

erläuterung zum thema asthma

so jetzt hab ich nochmal nachgelesen und es handelt sich um das spray: Berodual N. Wirkstoffe sind Ipratropiumbromid (nicht bekannt ob es in die muttermilch übergeht) und Fenoterolhydrobromid (geht in die muttermilch über)!
und jetzt wollt ich wissen, ob es dann besser wäre abzustillen, wobei ich das eigentlich vermeiden möchte, da ich dieses spray ja sehr selten benutze. versuche auch immer es hinauszuziehen bis kurz nach der stillmahlzeit, dass es vielleicht bis zur nächsten mahlzeit schon etwas abgebaut wurde.
Vielen Dank
lg Sabine

von Die-Bine am 04.01.2011, 21:51 Uhr

 

Antwort:

erläuterung zum thema asthma

Liebe B.,
fragen Sie doch bitte Ihren behandelnden Arzt, ob nicht ein Medikament ausreicht, nämlich Salbutamol als Spray und das dürften Sie unbedenklich auch beim Stillen nehmen. Und zusätzlich auch ein Corticoidspray wenn nötig.
Alles GUte!

von Dr. med. Andreas Busse am 05.01.2011

Antwort:

Asthma

Hallo Sabine,
meine bescheidene Meinung als Asthmatrainerin:

Bei Fenoterol gehen die Meinungen auseinander. Einige sagen, daß Muttermilch verworfen werden soll, andere sind der Meinung, daß eine seltene Nutzung vertretbar ist.

In SS oder Stillzeit ist es eigentlich nicht das Mittel der 1. Wahl.
Zur Beruhigung vielleicht, der Wirkstoff ist schon lange auf dem Markt und wird nur zu einem geringen Prozentsatz vom Körper verstoffwechselt. Außerdem ausschlaggebend ist die Wirkmenge (Spraystärke und Einsatzhäufigkeit).

Aber: Normalerweise wird dieses von Ihnen genannte Spray eher nicht als Monopräparat sondern zusammen mit einer entzündungshemmenden Therapie verordnet.
Zur Behandlung von Asthma gibt es einen sogenannten Stufenplan. Hier ist allgemeingültig festgelegt, wie in etwa behandelt werden sollte.

Sinn einer ordentlichen Asthmatherapie ist ja, die dauerhafte Entzündung herunterzufahren, damit sich die Bronchien gar nicht erst verengen. Die Lösung, die Sie in der Hand halten, steht eher unter dem Motto: "Das Kind fällt in den Brunnen, und wir schmeißen den Schwimmring hinterher."
Und wir sollten doch lieber das Kind draußen lassen!

Verstehen Sie? Sprechen Sie doch noch einmal mit Ihrem Pneumologen und lassen Sie sich erklären, wie er Ihr Asthma einschätzt und ob es so optimal eingestellt ist.

Fragen Sie mal nach einer Asthmaschulung in Ihrer Nähe. Das beste, was Sie machen können, ist selber bestens informiert zu sein :-)
Lg, SiMo

von Simo71 am 05.01.2011

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Asthma

hallo, bei mir ist im 4 schwangerschaftsmonat asthma bronchiale aufgetreten und dafür hab ich ein spray bekommen was in der ss verwendet werden kann! nun ist mein baby 3 monate alt und bekommt muttermilch! in der gebrauchsanweisung steht drin, dass ein enthaltener stoff in die ...

von Die-Bine 03.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Asthma

kalte Getraenke / Asthma

Hallo Dr. Busse, ein GUTES NEUES JAHR fuer Sie! Meine Mutter hat Asthma und ist besorgt dass meine Kinder (9 Monate und 4 Jahre) auch Asthma bekommen koennten. Sie haelt kalte Getraenke, insbesondere kalte Milch, fuer schaedlich bzw. sagt dies koennte Asthma ausloesen. Ist ...

von JasminSabine 01.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Asthma

Asthma?

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, unser Sohn ist jetzt 25 Monate alt. Mir fällt in den letzten Wochen auf, dass er immer wenn er viel gerannt ist in der Wohnung oder auch draußen, viel husten muss. Muss ich mir da Sorgen in Bezug auf Asthma machen? In unser beider Familien ...

von svela 28.12.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Asthma

Allergisches Asthma - was kann/darf ich in der Stillzeit nehmen?

Liber Dr. Busse, ich weiß nicht, ob Sie mir weiterhelfen können, aber ich versuche es mal: Ich habe Heuschnupfen und dadurch auch gerade in den ersten Monaten des Jahres (Frühblüher) allergisch bedingtes Asthma. Vor der Schwangerschaft habe ich Xusal Tabletten genommen und ...

von schneemaus77 16.12.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Asthma

Cortison - Asthma

Guten Tag Herr Dr. Busse, vielleicht können Sie mir bei meiner Frage auch schonmal weiterhelfen.......leider ist unser Kinderarzt/Lungenfacharzt zur Zeit im Urlaub,daher wende ich mich einfach an Sie. Es geht um meine Tochter (8j.), sie hat seit einigen Jahren Asthma ...

von kiara1234 08.12.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Asthma

Asthma oder nur Husten

Hallo, Herr Dr. Busse, mein Sohn (6) hat seit Jahren immer Phasen mit Reizhusten, seine Bronchien sind dabei immer frei (bis auf eine spastische Bronchitis vor 2 Monaten). Vom Kinderarzt bekommt er phasenweise immer wieder Budiair, dann in der Regel für 3 Monate. Sein Husten ...

von AB73 02.12.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Asthma

kann das Asthma sein

Mein Sohn wird im Februar 7 Jahre alt, hatte bzw. hat Pseudokrupp. Wesendlich seltener und nicht mehr diese ganz schlimmen Anfälle aber... ich kann gerade gar nicht sagen, ob das jetzt aktuell noch Krupp ist (weil es ja in dem Alter weg geht) oder in Richtung Asthma ...

von mf4 27.11.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Asthma

Asthma bronchial und Erdnussallergie

Guten Abend Herr Dr, meine Sohn 4Jahre alt hat sehr oft ne Bronchitis. Jetzt hab ich gemerkt, dass wenn er schon bei ersten Anzeichen von Husten mit dem Inhalieren von Salbutamol und Adrovent beginnt ,meist der Verlauf gar nicht meht so schlimm wird. Manchmal kommen wir so ...

von Hayat 09.11.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Asthma

geeignetes Asthmamedikament?

Hallo Hr. Dr. Busse, meine Tochter, 21 Monate alt, hat seid ihrem 10. Lm ständig Infekte, bei denen es zu obstruktiver Bronchitis sowie Pneumonien (meist viral) kommt. Leider mussten wir auch schon mehrmals stationär behandelt werden, sie bekam dann Kortison und wir ...

von naddl27 26.10.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Asthma

Asthma beim Baby

Guten Tag Dr. Busse, mache mir etwas Sorgen um meinen 5 Monate alten Sohn. In der Bauchlage keucht, hechelt und pfeift er wie eine alte Dampflokomotive. Da er sich fast nur noch auf dem Bauch befindet (dreht sich sofort vom Rücken aus), denke ich, dass es ihn auch sehr ...

von Delfinfreundin 20.10.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Asthma

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse

Bei individuellen Markenempfehlungen von Expert:Innen handelt es sich nicht um finanzierte Werbung, sondern ausschließlich um die jeweilige Empfehlung des Experten/der Expertin. Selbstverständlich stehen weitere Marken anderer Hersteller zur Auswahl.

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2023 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.