Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Erkältung

Sehr geehrter Herr Dr. Busse,
wie lange ist es normal, dass ein Kind erkältet ist?
meine Tochter 5 Jahre hat seit gut 5 Wochen Nase zu, mit gelbem Zeug. Wir waren vor 1 Woche noch auf Bokum für 3 Wochen zur Mutter Kind Kur. Sie fuhr mit Schnupfen hin, hatte ihn dort mit zusätzlich schlechten Blutwerten und hat dort für 5 Tage Cefaflor bekommen. Keine Besserung ist eingetreten.
Und meine Kleine 2,5Jährige hat einen "nassen" Husten seit Borkum also auch jetzt gut 3 Wochen.
Beide Kinder seit Montag mit Fieber.38,5 bis über 39. Ich bin Tag und Nacht auf abruf, weil die lieben kleinen immer nach der Reihe wach werden.
Natürlich gehe ich zum Kinderarzt, aber er macht nichts. Denn beide Lungen sind frei.(noch).
Morgen gehe ich wieder.
Wollte aber unbedingt Ihre Meinung hören, wie lange man wartet bis ein Antybiotikum gegeben wird.
Ich selbst wurde auf Borkum auch krank, und mein Arzt hier hat gesagt, da es schon über 3 Wochen sind, wird er mir ein leichtes Antybiotikum geben, weil es schon zu lange dauert und kronisch werden kann.
Da mache ich mir schon Sorgen um meine kleinen Mädchen.
Tut mir leid, dass es so lang geworden ist.
Vielen Dank für Ihre Antwort und wünsche schon jetzt Frohe und vor allem Gesunde Weihnachten und einen guten Rutsch ins nächste Jahr 2009.
Mit freundlichen Grüßen
Monika

von monika6975 am 18.12.2008, 23:00 Uhr

 

Antwort:

Erkältung

Liebe M.,
da haben die Kinder und Sie wohl wie leider oft die geballte Ladung Infektionserreger der anderen "Kur"-Teilnehmer aufgeschnappt. Ob und wann ein Antibiotikum sinnvoll ist, kann nur ihr Kinderarzt vor Ort entscheiden. Manchmal muss man das allerdings auch ganz pragmatisch einfach mal tun, um den Kindern Ruhe zu verschaffen, ohne dass der Infekt schon ganz schwer ist.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 19.12.2008

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Erkältung nach Polypenop

Hallo Dr. Busse mein Sohn wurde am 26.11. operiert (polypen). Jetzt hat er eine richtige Erkältung bekommen. Kann ich ihn schon wieder mit Babix Balsam einschmieren? Mir geht es hier um die ätherischen Öle. Eventuell auch Erkältungsbad? Vielen Dank im Voraus und liebe ...

von sandy82 15.12.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erkältung

Starke Erkältung mit erbrechen

Hallo Dr. Busse, mein Sohn ist jetzt 5 Monate und 1 Woche alt...er bekam am Freitag seine 2 te Impfung und weil mein großer Sohn eine starke Erkältung ( bronchitis mit erbrechen ) hatte hat mein kleiner die Impfung nicht gut vertragen. hatte den Infekt wohl schon in sich. ...

von mamadieerste 15.12.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erkältung

Erkältung

Hallo, mein Junge (4Monate) hat seid zwei Tagen fast keine Stimme mehr. Er ist richtig heißer. Dies kam plötzlich über Nacht. Anzeichen einer Erkältung hat ereigentlich nicht, die Nase ist frei, husten tut er nicht und die Körpertemperatur liegt auch im Normbereich. Ist das ...

von Mohr 13.12.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erkältung

Erkältung hört nicht auf. Was tun?

Guten Tag, mein Sohn ist 19 Monate und seit ca. vier Wochen immer wieder mehr mal etwas weniger erkältet. Haben laut Kinderarzt nun alles abgesetzt(bekam Nasentropfen und Ambroxol) jetzt wird der Schnupfen und Husten aber wieder schlimmer. Was kann ich denn noch tun? Möchte ...

von gummibärchen1 12.12.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erkältung

erkältung

guten morgen herr busse meine tochter jetzt 3 wochen alt niesst und hustet ab und zu nicht viel niessen tut sie viel aber husten ab und zu ist das normal?? seid heute morgen hat sie die augen verkletscht und tränt auch ist das jetzt einen ...

von dany22 11.12.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erkältung

ätherische Öle bei Erkältung

Hallo, mir ist bekannt, dass die Anwendung ätherischer Öle bei Erkältung bei kleinen Kindern und Säuglingen in Veruf geraten ist. Gilt das aber auch für Zwiebeln, die man Nachts neben das Bettchen stellt? Bei uns hilft es nämlich gut, aber ich bin jetzt ...

von AndreaOtt 08.12.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erkältung

Erkältung

Hallo, meinen Kleinen 21 Monate jagt z.Zt. ein Infekt nach dem anderen.Erst Erkältung, dann Magen-Darm. Jetzt hat seit gestern 39,5 Grad Fieber und ist auch recht schlapp.Habe auch schon ein Zäpfchen für die Nacht gegeben.Unser Kinderarzt sagt immer drei Tage Fieber sind ...

von franni 02.12.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erkältung

Erkältung

Mein sohn 10 monate ist seit 2 wochen erkältet seine Ärztin hat mir telefonisch Amproxol und prospanzäpfchen verordnet .weiterhin läuft etwas die nase meist klar aber ab und an auch etwas gelblich ab und an hustet er und das hört sich bellend an aber wenns hoch kommt höchstens ...

von filipsmama 26.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erkältung

Erkältung

Hallo mein Sohn, 3 Monate hat seit gestern Schnupfen und leicht Husten. Es ist jetzt nicht so schlimm das ich sagen muss, ich fahr zum Arzt. ich habe ihn heute morgen mit pulmotin eingerieben und Nasentropfen für Säuglinge rein. Was kann man zusätzlich machen? Ich wseiß das ...

von 06101979 26.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erkältung

Ansteckungsdauer Erkältung

Hallo Dr. Busse, ich hätte mal eine Frage, was die Ansteckungsdauer einer Erkältung angeht. Meine beiden Kinder und ich haben jetzt seit ca. 2 Wochen die Erkältung, die Kinder husten und schnupfen zwar noch etwas, aber es ist nicht mehr schlimm, ist auf dem Weg ...

von LaraundLeonmama 20.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erkältung

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.