Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Einschlafen mit Fön

Lieber Dr. Busse,

ich habe da eine Frage zum Einschlafen: Wir versuche seit ca. 2 - 3 Wochen unsere Tochter (11,5 Wochen alt) abends wach ins Bett zu legen, ziehen Ihr sie Spieluhr, singen Ihr vor oder reden leise mit Ihr und/oder schaukeln die Wiege. Meist schläft sie dann jedoch nicht ein, sondern erzählt mit uns. Wenn wir dann aus dem Zimmer geben, fängt sie an zu meckern und dann irgendwann zu weinen. Sobald wir allerdings den Fön anschalten, dauert es max. 10 Minuten und sie ist fest eingeschlafen. Unsere Hebamme hatte uns gesagt, dass der Fön sehr beruhigend wirkt, weil er dem Blutrauschen im Mutterleib sehr ähnlich sei vom Geräusch her. Nun habe ich aber ein bisschen Angst, dass sich unsere Kleine an den Fön gewöhnt und dann auch in Zukunft nur mit Fön einschlafen kann. Wäre das okay? Oder gibt es eine andere Möglichkeit sie zum einschlafen zu bekommen?
Vielen lieben Dank für Ihre Rückmeldung.

Ich wünsche Ihnen ein schönes Weihnachstfest.

Viele Grüße,
Schneemaus

von schneemaus77 am 22.12.2010, 11:43 Uhr

 

Antwort:

Einschlafen mit Fön

Liebe S.,
Ihr Sorge wegen des Föns ist auch berechtigt und ich kann nur sagen: gewöhnen Sie ihrem Kind nie etwas an, was Sie nicht die nächsten Jahre so betreiben wollen. Bleiben Sie doch bitte dabei, nur leise redend oder singend am Bett sitzen zu bleiben bis ihre Kleine zur Ruhe findet. Es lohnt sich, denn dann kann sie das später auch alleine.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 22.12.2010

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Frage zum Einschlafen

Guten tag Herr Dr. Busse, mein Sohn 25M, hat Einschlafzuckungen, habe hier in beiträgen gelesen, dass solche Muskelzuckungen in der Einschlafphase normal sind. nun meine Frage: er hat das aber bei jedes mal einschlafen und ein paar mal (5mal )oder so das er zuckt, als würde er ...

von baby3654 13.12.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschlafen

Kalter Kopf abends, Schweiss...kann nicht einschlafen

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, am Mittwoch den 24.11. waren wir mit unserem Sohn Leon Noel zur U 4 und zur zweiten Impfung. Leon hatte danach weder Fieber noch sonstige Beschwerden. Aber seit gestern abend tut er sich sehr schwer mit dem Einschlafen am Abend...heute war es ...

von Tigermutti 27.11.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschlafen

Einschlafen, durchschlafen

erste Frage: mein Sohn 10 Monate alt, hat schon von der Geburt an mit Geschrei und Hysterie beim Einschlafen reagiert. Obwohl er völlig erschöpft war, weigerte er sich zu schlafen. Seit ca. drei Wochen schläft er tagsüber und nachts nur bei mir im Bett. Sobald ich versuche ihn ...

von waida 17.11.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschlafen

Einschlafen

Hallo Hr. Dr. Busse meine Tochter ist jetzt zwei Wochen lang alleine eingeschlafen(so wie Sie es mir empfohlen haben, neben dem Bett sitzen und nur leise reden) aber seit 2 Tagen schreit sie wie verrückt wenn ich sie nur in ihr Bett lege. An was kann das liegen? Hat ...

von Selina09 11.11.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschlafen

Einschlafen in "Begleitung"

Lieber Herr Dr. Busse! Unser Sohn (fast 1 Jahr) schläft zur Zeit am besten ein, wenn man sich neben ihn in seinem Kinderzimmer neben sein Bettchen legt (ich liege dann auf einer Matratze auf dem Boden)- so, als ob man dann auch einschläft. Muß man dann Bedenken haben, daß ...

von Ulni 10.11.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschlafen

Mit Bitte um Entschuldigung - nochmal wegen auf dem Arm einschlafen

Habe ich Ihre Antwort richtig verstanden, dass mit unserem Sohn aus entwicklungspsychologischer Sicht etwas nicht stimmt, da er nun seit etwa drei Monaten durchschläft, obwohl er gelegentlich auf dem Arm einschläft und zum Einschlafen gestillt wird? Sollte ich einen Termin beim ...

von Kuscheling 08.09.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschlafen

Einschlafen

Hallo Herr Dr. Busse. Unser Sohn ist jetzt 8 Monate und WIR nicht ER haben folgendes Problem. Seit einigen Wochen (ca. 3-4) schläft er sehr schlecht von ALLEIN ein. Das heisst: meine Frau oder ich "wachen" an seinem Bett bis er einschläft. Die Prozedur beinhaltet: ...

von freddie 31.08.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschlafen

mein Sohn wehrt sich gegen das einschlafen

hallo Herr Dr. Busse, mein Sohn (3 Wo.) macht mir echt Probleme beim einschlafen. er wehrt sich extrem dagegen obwohl er total müde ist. er schreit und weint und lässt sich kaum beruhigen. und auch wenn ich ihn dann endlich mal beruhigt habe reißt er immer wieder seine Augen ...

von incikiz 27.08.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschlafen

Baby schreit immer vorm und beim einschlafen.

Hallo mein Sohn ist 5,5 monate alt korrigierte 4,5 Monate. ER kam trotz der 4 woch zu früh recht groß und schwer zur Welt bei einer sehr kurzen Geburt. Er hatte die 3 Monatskolikken und am Anfang die Mumi und Pre nicht vertragen. Nach den 3 monaten hatte sich ...

von Veilchen2204 10.08.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschlafen

Schreien nach dem Einschlafen

Guten Tag Herr Dr. Busse, unser Sohn (18 Mte.) wacht seit ca. 4 Wochen so gut wie jede Nacht fast exakt eine Stunde nach dem Schlafengehen auf. Erst dreht er sich hin und her, dann fängt er an zu schreien. Wenn ich zu ihm reingehe und ihn streichel und anspreche, dann stößt er ...

von tomstern 06.08.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschlafen

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse

Anzeige

Schutz vor Meningokokken
Sab Simplex
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.