Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Einnässen

Hallo Dr. Busse,
bei meiner Tochter ( im Herbst 4 ) ist das mit dem Sauberwerden irgendwie schiefgelaufen. Sie hat nie von sich aus irgendwie mal gesagt sie müsse mal aufs Klo oder hat sich gegen eine Windel gesträubt ( liest man ja so oft ). Wir probieren jetzt schon 2 Jahre mit dem trockenwerden... Mit 2 1/2 ( letzten Sommer ) ging´s schon mal recht gut - dann kam das Geschwisterchen und damit haben wir wieder bei Null angefangen. Teilweise hat sie das große Geschäft als Provokation in die Hose gemacht. Nun sind wir wieder mal soweit das es aufwärts geht. Großes Geschäft geht jetzt zuverlässig in den Topf ( freut uns sehr ), dafür hängts beim Pipi machen. Sie scheint es nur sehr schwer zu merken ob sie muss. Erstens müssen wir sie meistens daran erinnern aufs Klo zu gehen ( das nervt sie aber wiederum?! ), zweitens ist meistens die Unterhose trotzdem nass - manchmal nur ein bißl, öfters so arg das wir sie umziehen müssen. Sollten wir sie mal beim KiA vorstellen deswegen. Glaub langsam nimmer das das noch normal ist. Z. Bsp. fragen wir sie ob sie mal muss, sie sagt nein und wirklich ein bis zwei Minuten später hat sie eingepullert!? Früh nach dem Schlafen ist die Windel auch noch rappelvoll. Im KiGa wiederum klappts aber halbwegs. Ich versteh´s nicht. Können Sie mir eventuell einen "Schubs in die richtige ( Denk - ) Richtung" geben?!
Vielen Dank im Voraus

von dark-mama am 07.07.2009, 18:51 Uhr

 

Antwort:

Einnässen

Liebe D.,
Kinder drüfen sich unterschiedlich entwickeln udn so wie es Spätsprecher gibt, gibt es auch Kinder, die spät sauber werden. Ich würde das eher gelassen nehmen und weiter Höschenwindeln anziehen und gleichzeitig zu bestimmten Zeiten auf dem Toilettenbesuch bestehen.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 09.07.2009

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Nächtliches Einnässen - Behandlung mit Nocutil

Unser Sohn ist 8 Jahre alt und nässt nachts noch ein (jede Nacht). Vor zwei Jahren habe wir ihn in der Enuresis-Sprechstunde der MHH in Hannover durchchecken lassen (inklusive Harnstrahlmessung etc.). Organisch ist alles OK. Nächste Woche stehen zwei außerhäusige ...

von prd 11.06.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einnässen

Einnässen!

Hallo und guten Abend, ich schreibe Ihnen, weil ich mit meinem Latein am Ende bin. Unser Sohn (4) nässt wieder ein. Er wurde mit 3 auf eigenen Wunsch hin trocken. Es lief super, sogar nachts machte er nicht ins Bett. Wir waren sehr überrascht, dass alles so super ...

von Kleinheidi73 08.06.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einnässen

Einnässen und Hormone dazu

Hallo, meine Tochter 6,5 Jahre alt nässt nachts noch ein. Sie schläft so fest, daß sie davon nicht wach wird. Sie wird erst wach, wenn sie schon eingenässt hat, manchmal zweimal pro Nacht. Keine Windel will sie in dem Alter nicht mehr. Also ist die Nacht so unruhig, das ist ...

von beißzange 19.05.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einnässen

nächtliches Einnässen mit 5 1/2 !?

Hallo ! Ich habe mal eine Frage bezgl. des Trockenwerdens in der Nacht . Unser Sohn Jakob ist im Januar 5 geworden und ist noch immer keine Nacht trocken ! Und es sind große Mengen Urin die dann kommen , er ist oft schon kurz nach dem Einschlafen das erste mal von oben bis ...

von Heiki 08.05.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einnässen

Einnässen

Hallo! Mein Sohn - wie vor kurzem geschrieben - ist 3J10Mo und seit 1 Jahr tagsüber trocke u. sauber und nässt ja seit ca. gut 3 Wochen tagsüber teilweise ein, d.h. es befindet sich in der Hose oft eben ein großer nasser Fleck, er nässt nicht komplett ein, sondern geht eben ...

von susip1 26.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einnässen

...wieder einnässen...

unsere 3 jährige tochter ,die schon nachts trocken war(auch zu unserem erstaunen,sie wollte irgendwann keine windel mehr)nässt in letzter zeit ständig wieder ein. eine windel will sie allerdings nicht mehr.das war nämlich schon mal mein gedanke.viell.war sie einfach noch nicht ...

von alina02 10.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einnässen

Wiederholtes Einnässen mit 6 1/2 Jahren

Guten Abend! Ich bin völlig verzweifelt. Unsere Tochter geht seit 09/2008 in die erste Klasse. seit einigen Tagen pieselt sie wiederholt in die Hose und geht erst nach Aufforderung aufs Klo, ohne dies wiederholt sich das Einnässen. Auf Nachfragen dazu erwidert sie, sie merke ...

von ma123 31.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einnässen

Einnässen

Hallo Dr Busse, unsere Tochter wird Anfang November 5 Jahre alt und wir haben seit drei Wochen wieder das Problem, das sie im Kiga und zu Hause einnäßt und auch einstuhlt. Waren deswegen mehrmals bei ihrem Kinderarzt. Es wurden auch schon mehrere Untersuchungen durchgeführt, ...

von mthunert 31.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einnässen

Plötzlich nachts wieder einnässen

Mein Sohn (vor 3 Monaten 4 geworden) ist eigentlich seit April auch nachts trocken. Seit 2 Wochen kommt es jetzt wiederholt vor, dass er nachts wach wird und Pipi in die Hose gemacht hat.Manchmal muss er tagsüber auch häufiger (nicht zu oft) zur Toilette. Nicht jeden Tag und ...

von Sandy05 19.08.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einnässen

Tagsüber wieder einnässen

Hallo Herr Dr. Busse, die gleiche Frage hatte ich vor knapp vier Monaten schon einmal gestellt (http://www.rund-ums-baby.de/kinderarzt/beitrag.htm?id=239642), aber da das Problem (für mich ist es allmählich ein Problem) weiterhin besteht, möchte ich noch einmal ...

von 29+4 18.08.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einnässen

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.