Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

einführung von schlafzeiten

Hallo Dr.Busse,
nun muss ich Sie mal wieder etwas fragen.
Ab welchem Alter sollte man einem Kind Schlafenszeiten angewöhnen?
Meine Tochter wird jetzt 4 Monate und macht den Tag über viele Nickerchen,was ich auch normal finde.
Mein Mann meinte nun,ob man nicht anfangen sollte ihr Schlafzeiten an zu gewöhnen(Mittagsschlaf),der immer zu einer bestimmten Zeit statt findet.
Das in ihrem Eigenen Zimmer im eigenen Bettchen,mit Babyphone,damit Sie sich schon mal dran gewöhnt.
Sie schläft in der Nacht neben mir im Beistellbettchen.
Ich weiß nicht ob das zu früh ist,Sie sucht sich ja schließlich selbst aus wann Sie schlafen möchte.

von tinam1981 am 27.06.2010, 10:48 Uhr

 

Antwort:

einführung von schlafzeiten

Liebe T.,
das mit den WAch- und Schlafzeiten entwickelt sich eigentlich ganz von alleine und die Wachzeiten werden länger. Aber natürlich dürfen Sie nach den ersten 2 bis 3 Monaten versuchen, den Tagesablauf der Familie sanft in Einklang zu bringen und Ihr KInd tagsüber auch mal nach 1 Stunde zu wecken.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 28.06.2010

Antwort:

einführung von schlafzeiten

Hi,

also unser Kleiner macht einen Vormittagsschlaf in seinem Bett und einen Mittagsschlaf aber auch immer zu verschiedenen Zeiten.

Das liegt einfach dran das er morgens unterschiedlich wach wird, zwischen 7 Uhr und 09:30 ist alles drinnen und je nachdem wie er wach wird, ist er eben vormittags und mittags mal früher und mal später müde.

Ihn ins Bett zu legen wenn er wach ist, möchte ich nicht. Also wird es weiter so laufen wie bisher. Wir kommen alle gut mit dieser Lösung klar und ichd enke das ist das wichtigste.

LG

von wide0_2 am 27.06.2010

Antwort:

Mittagschlaf

Hi,
also unsere Grosse hat mit ca. einem Jahr angefangen Mittagschlaf zu machen. Die Kleine (knapp 9 Monate) schläft im Moment noch dreimal am Tag für jeweils eine Stunde ungefähr. Du kannst nicht viel ändern an den Zeiten, leider, sondern einfach nur abwarten! Und glaub mir, dein Baby wird von ganz allein immer wieder alles umwerfen! ;)
LG Marion

von moamba am 27.06.2010

Antwort:

Mittagschlaf

Also wir machen es so, dass wir die kleine nach der Mittagsmahlzeit einfach sobald sie müde ist (Augen reiben) ins Bett legen... da schläft sie mal 30minuten, mal 90 Minuten, ganz unterschiedlich.
Danach ist sie fit, und macht dann gegen abend nochmals ein Schläfchen...
Wenn wir unterwegs sind, fällt das einfach weg, und sie schläft unterwegs...

aber ich glaube, es tut ihr ganz gut, ach ja, sie ist 3 monate alt

von stern+85 am 27.06.2010

Antwort:

Mittagschlaf

Hallo,
wie Du schon selbst geschrieben hast, nimmt sie sich selbst die Zeit zum schlafen.
Wir hatten das Glück, daß unsere Kleine mit 8 Wochen durchgeschlafen hat. Das heißt: wir bringen sie immer ca 22 Uhr ins Bett, Spieluhr an und möglichst sehr dunkel im Zimmer. Wenn sie ruhiger wird kann ich aus dem Zimmer gehen und sie schläft ein. Sie wird meist so gegen 8- 9 Uhr wach und macht tagsüber ca 3 Nickerchen von ca 1 bis 3 Stunden.
Ich würde sie aber jetzt noch nicht im eigenen Zimmer schlafen lassen. Warte noch ungefähr bis zum 10. Monat.
Warum will Dein Mann sie denn aus dem Schlafzimmer verbannen?

von tattie am 27.06.2010

Antwort:

Mittagschlaf

Hallo,
Sie soll ja nicht verbannt werden,nur zum Mittagsschlaf in Ihr Bettchen meint er,damit Sie sich an dieses gewöhnt.
Wenn Sie in ein paar Wochen/Monaten dann allein darin schlafen soll,Sie keine Angst hat.
Lg

von tinam1981 am 28.06.2010

Antwort:

einführung von schlafzeiten

mein sohn 15 mon schläft seit er 9 mon alt ist nur noch einmal mittags.

er wird immer nach 4-6 stunden müde da schau ich etwas auf die uhr aber meißt ist er 5 stunden wach und schläft dann..

die zeiten verschieben sich daducrh das ich ihn morgens nicht wecke, mal schläft er bis 7 oder bis 9.

wecken kommt ja noch früh genug wenn es in die kita geht in einem jahr.

aber wenn er mittags zu lang schläft wecke ich ihn da es sonst abends zu spät ins bett geht.

davor schlief er 2 mal am tag (oft nur 30 min)

von baby2009 am 28.06.2010

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Schlafzeiten

Hallo, ich habe eine Frage zu den Schlafgewohnheiten meiner 9,5 Monate alten Tochter. Sie schläft i.d.R. gegen Mittag 1-2 Stunden und ansonsten tagsüber nicht. Abends geht sie zw. 19 und 21 Uhr ins Bett und steht zw. 7 und 8:45 Uhr wieder auf. In der Nacht ist sie noch ...

von Stephie75 12.09.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafzeiten

Frage zu Schlafzeiten eines fast 6jährigen

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, Sie sind ja ein Befürworter des MS auch bei größeren Kindern Wir haben den MS bei unserem Sohn (wird Nov. 6) beibehalten, auch weil wir dadurch einfach mehr "Familienzeit" abends zusammen haben, mein Mann hat nämlich erst ab 20 h Zeit unter der ...

von RR 02.09.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafzeiten

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.