Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Ein zwilling waelzt sich Nachts hin und her und weint die ganze nacht,was kann das sein?

Hallo Doktor Busse!
Erstmal vielen Dank fuer ihre Antwort,Rafael hat wirklich keinen Nierenschaden,sie hatten recht.jetzt geht es um den anderen,wir waren 4 tage am Meer und am letzten Tag war er leicht erkaeltet,zuhause hatte er 1 tag Fieber und nun waelzt er sich seit 2 Naechten hin und her als koenne er keine Schlafposition finden und weint viel.Dann ist mal eine halbe stunde ruhe und es faengt wieder an.Koennen das die Zaehne sein,koennen die soviel Unruhe verursachen?jetzt bin ich besorgt es koennte auch was sein dass nervlich bedngt sen,die Mutter und die Schwester meines Mannes sind leicht schizophren veranlagt und jetzt habe ich Angst er koennte dass auch geerbt haben.Das hoert sich vieleicht bloed an,aber es geht mir nicht aus dem Kopf,eine Freundin von mir hat einen schzophrenen Bruder und sie meint er haette schon als baby anzeichen gezeigt.
Vielen Dank im voraus,gruesse aus dem sonnigen und (zu) heissen Portugal.
Stella

von essi am 20.06.2001, 15:04 Uhr

 

Antwort:

Ein zwilling waelzt sich Nachts hin und her und weint die ganze nacht,was kann das sein?

Liebe Essi.
so ganz spontan würde ich mal auf eine Mittelohrentzündung tippen oder die Zähne. Geben Sie doch erst mal ein Fieber- und Schmerzzäpfchen (PAracetamol)und lassen Sie das unbedingt morgen beim Kinderarzt klären.
Mit einer psychischen Erkrankung hat das sicher nichts zu tun!
Alles GUte!

von Dr. med. Andreas Busse am 20.06.2001

Antwort:

nachtrag:Baby ist 8 monate alt.ot.

pp

von essi am 20.06.2001

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.