Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Echinacea D6

Hallo.

Meine Kinder (25 Monate und 10 Monate) sind schon seit Anfang September dauerkrank: Nasen-Nebenhöhlenentz., Bronchitis, angehende Mittelohrentzündung, 3-Tage-Fieber usw. Ich muss dazu sagen, dass beide den Kindergarten besuchen. Nun hat mir meine Ärztin geraten, dass ich beiden zur Imunsystemstärkung Echinacea D6 geben soll. Sie hat aber vergessen mir die Dosierung zu nennen. Wie viel gebe ich denn den beiden? Oder wäre ein anderes Präparat oder dergleichen besser? Mein Sohn ist immer noch stark am abhusten und hatte gestern Abend und heut früh noch Fieber von 39,5°. Nun ist das Fieber auch wieder weg.

Es muss ja irgendwas geben, wodurch das Imunsystem wieder gestärkt werden kann. So kann das nicht weitergehen.

LG pumuckl84

von pumuckl84 am 21.11.2009, 15:34 Uhr

 

Antwort:

Echinacea D6

Liebe P.,
das Wundermittel, um solche völlig normalen Infekte in diesem ALter zu verhindern, ist leider noch nicht erfunden worden und auch Echinacea hat nie eine Wirkung gezeigt in kontrollierten Studien. So paradox es klingt, die vielen Infekte in diesem Alter sind es, die das Immunsystem trainieren und stark machen für später.
Alles GUte!

von Dr. med. Andreas Busse am 22.11.2009

Antwort:

Echinacea D6

Dr. Busse ist kein Freund der Homöopathie.

Aber Echinaccea stärkt die Abwehrkräfte. 3x3 Globulis pro Tag.
Du kannst auch am Montag mal den Apotheker hier im Forum fragen, Andreas Obermüller.

Viel Vitamin C geben, Äpfel, Kiwi, Paprika, Bananen. Viel frische Luft.

von Sfanie am 21.11.2009

Antwort:

Echinacea D6

Hallo,


hast du schon mal darüber nachgedacht mit deinen Kindern eine Mutter-Kind-Kur zu machen? Die Kinder einer Freundin von mir waren auch ständig krank, erkältet, haben sich nicht gut gefühlt - dann waren sie zusammen einige Wochen in einer Kurklinik im Allgäu, und seitdem ...toitoitoi...
Ich denke Globulis sind unterstützend sicher hilfreich, jedoch sollte der Körper erstmal zur Ruhe kommen und die Möglichkeit haben eine sichere Basis aufzubauen.

LG und gute Besserung an deine Beiden!

von fräuleinsonnenschein am 22.11.2009

Antwort:

Echinacea D6

Ich muss Dr. Busse wiedersprechen : Laut der DEGAM Richtlinie Nr.11 (gab es so 2009 allerdings noch nicht- konnte der Kollege also damals nicht wissen) ist für Echinacea purpura ein positiver Effekt auf die Infektabwehr in Studien nachgewiesen worden.

von HNO-Arzt am 09.04.2015

Antwort:

Echinacea D6

https://www.elternwissen.com/gesundheit/alternative-medizin/art/tipp/abwehrkraefte-staerken-durch-echinacea-co.html

von Bea18 am 27.01.2019

Antwort:

Echinacea D6

Bei uns wirkt es super in den wird es gerne genutzt Vorallem von den Native Americans ... Medikamente haben gravierende Nebenwirkungen und sind obendrein chemisch und ungesund.black
Elderberry ist auch ein sehr gutes iminstärkendes naturheilmittel

von Bea18 am 27.01.2019

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.