Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Diphterie

Hallo,
heute hatte ich beim Kinderarzt Kontakt mit einem sechsjährigen Mädchen,
das vor ein paar Tagen eine Auffrischungsimpfung gegen Diphterie und
Tetanus erhalten hat. Muss ich mir als Schwangere in der 30. Woche
irgendwelche Gedanken machen, d.h. kann das Mädchen aufgrund ihrer
Impfung Diphterie übertragen?
Lieben Dank
Bettina

von Bettina am 30.04.2001, 15:21 Uhr

 

Antwort:

Diphterie

Liebe Bettina,
es besteht keinerlei Grund zur Sorge, da die Impfungen keine Erreger sondern nur den Eiweißstoff in veränderter Form enthalten, der die Krankheit auslösen könnte.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 30.04.2001

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.