Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Diagnose für HNO

Hallo Hr. Dr. Busse,

was bedeutet, wenn auf einem ÜS für den HNO steht "otitis rcz od. rez" kann man schlecht lesen. Wir waren bei der Kinderpulm. wegen Sophias Husten und dabei stellte sie fest, dass Sophias Ohren sehr schlimm aussehen. Mein Mann und mich hat das total verwundert, da sie sogar Antib. nehmen muss, Orelax junior Saft 2x5 ml. Wir haben mit dieser Diagnose garnicht gerechnet, da wir eigentlich wegen ihrem Husten dort waren. Sie fiebert nicht, ist ausgeglichen wie immer und isst auch wie ein kleiner Scheunendrescher, obwohl ihr Rachen lt. Diagnose auch sehr rot sein soll. Ist das denn manchmal so bei den Mäusen, das man als Eltern von so einer Entzündung gar nichts merkt, eigentlich sagt man doch das entzündliche Ohren sehr schmerzhaft sind und sie müssen doch sehr entzündet sein wg. dem Antibiotikum. Ist dies eigentlich ansteckend, wir wollten Sophia nach 5 (reine Werktage mit WE dazwischen) wieder zur TM geben, wäre das i.O. Die Kinderpulm. hatte deswegen gar nichts gesagt auch nicht zur Länge der Medikamentengabe, deswegen haben wir uns jetzt lt. Beipackzettel für 10 Tage entschieden. Vielen Dank für Ihre Antwort. Sandra

von stupsimaus am 07.06.2010, 22:27 Uhr

 

Antwort:

Diagnose für HNO

Liebe S.,
das soll wohl rezidivierende Otitis, also wiederkehrende Mittelohrentzündung heißen. Nach 5 TAgen Behandlung sollten Sie die Ohren kontrollieren lassen bevor Sie das Antibiotikum absetzen oder weiter geben.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 08.06.2010

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

SG Impfung vor HNO OP

Sehr geehrter Herr Busse, unser Kinderarzt rät allgemein von der SG ab. Unser Hausarzt rät dazu. Nach langer Überlegung haben wir uns nun dazu entschlossen, die Impfung vorzunehmen. Jetzt hat unsere Tochter nächsten Dienstag einen OP Termin bei dem in beiden Ohren ...

von janinchen2002 17.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: HNO

Hörtest beim HNO

Lieber Dr. Busse, bei meinem Sohn (3 Jahre alt) wurde vor vier Wochen und gestern auch noch mal ein Hörtest beim HNO gemacht, der jedes mal schlecht ausgefallen ist. Leider weiß ich nicht die genaue Bezeichnung des Tests. Man hat ihm einen Stöpsel ins Ohr gesteckt und er ...

von tomsmum 17.06.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: HNO

Schnupfen-War bereits beim HNO

Hallo, mein Sohn (8Wochen) hat nun seit 12 Tagen einen Schnupfen. Er läuft nicht ab. Atmen kann er und er trinkt auch an der Brust. Man kann aber deutlich hören, dass sich Sekret in der Nase befindet (Nasenlöcher sind frei). Am Donnerstag war ich zur Kontrolle bei meiner ...

von nimue 16.12.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: HNO

Antibiotikum/Entzündung HNO

Hallo, bei meinem Kleinen - 2 Jahre - wurde am MO festgestellt, daß sein rechtes Öhrchen etwas gerötet ist. Der Bluttest hat auch gezeigt, daß seine weissen Blutkörperchen hoch sind, so dass die Ärztin Antibiotukum verschrieben hatte - Amoxiciclin muss ich bis SO ...

von castamira 03.12.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: HNO

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.