Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Daumen nachts/1er Milch?

Sehr geehrter Herr Busse,
vielen Dank fuer dieses Forum - ich finde Ihre Antworten immer wieder nicht nur spannend, sondern auch amuesant geschrieben. Danke!

Auch ich reihe mich ein in die Fragenden: unser Sohn ist 4 Monate alt und ein guter Schlaefer. Er geht so um 1900/1915 ins Bett und schlaeft selbsstaendig ein, manchmal mit Hilfe des Daumens, aber himmelseidank nie mit Drama.
Meine Fragen:
1) Bis zu welchem Alter ist der Daumen unbedenklich?
2) Die "erste Runde" Schlaf dauert bis irgendwann zwischen 2 und 4. Dann wacht der Kleine auf, schreit aber nicht, sondern nuggelt wie wild am Daumen, so dass ich dass Gefuehl habe, er isst seine Hand auf. Und nach ca. 15 Minuten denke ich, er hat doch sicher Hunger. Wenn ich ihm dann die Flasche gebe, trinkt er aber nicht sonderlich gut und ich frage mich, ob wir ihn sich "richtig" melden lassen sollten bevor es die Flasche gibt. Mein Mann wacht natuerlich gar nicht erst auf und meint, wir sollten warten bis er laut wird.
3) Ab welchem Alter brauchen die Kids denn die Nachtmahlzeit nicht mehr?
4) Er bekommt Hipp Pre. Sollten wir die Abendflasche auf 1er-Milch umstellen? Die 1er scheint ja auch Anfangsmilch zu sein und hat lediglich mehr Staerke. Braucht er die? Er wiegt knappe 6kg.

Danke und lieben Gruss!

von ribiseli am 09.09.2014, 07:05 Uhr

 

Antwort:

Daumen nachts/1er Milch?

Liebe R.,
zum Einschlafen und im "Notfall" darf Ihr Sohn seinen Daumen so lange brauchen wie er mag. Und bitte nur nachts reagieren, wenn er sich wirklich "meldet" und ihn ja nicht daran gewöhnen, dass es nachts unbedingt eine Flasche sein muss. Auch wenn er sich meldet, erst mal versuchen, mit leisem Reden und sanftem Streicheln auszukommen.
Alles Gute!

von Dr. Andreas Busse am 09.09.2014

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. Busse - Baby- und Kindergesundheit

Milchgebiss und Daumenlutschen

Hallo Herr Dr. Busse, unsere Tochter (war im Dezember 2 Jahre alt) lutscht zum Einschlafen und auch ab und zu am Tag am Daumen. Wie lange darf man dies tolerieren? Wie kann man es abstellen? Sie hat 16 Zähne. Bis wann sollte das Milchgebiss komplett ...

von waschtruck 29.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Milch, Daumen

Wie viele Milchmahlzeiten mit 9 Monaten?

Hallo, meine Tochter (knapp 9 Monate) liebt ihren Brei. Tagesplan sieht momentan wie folgt aus +/- halbe Stunde: 07:00 Stillen 09:00 Stillen 12:00 Gemüse-Kartoffel-Fleisch-Brei (ca. 150-170 g) + einige EL Obst 15:00 Getreide-Obst-Brei (ca. 200 g) 18:00 ...

von Sunflower2014 05.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch

Trinkmenge Milch neben 2 x mal Beikost

Hallo Herr Dr. Busse, offensichtlich ist meine an Sie gerichtete Frage vom 25.08.14 untergegangen, daher noch einmal: Unsere Tochter (genau 6 Monate) bekommt derzeit Mittagsbrei (=Gemüse-Kartoffel-Fleisch-Brei) und Abendbrei (=Pre-Milch mit Haferflocken). Seit Einführung ...

von ESJ 28.08.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch

Ist amoxilin mit milch verträglich

Hallo Dr. Busse, meine einjährige sohn hat Mittelohrentzündung waren gestern beim Notartzt, und hustet kräftig voralding nachts wird es schlimmer, löst schleim aus gegen husten hat er nichts bekommen, seit gestern abend bekommt er amoxicillin. Er kriegt morgens und abends ...

von hamster10 25.08.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch

Mein Baby (11 Monate) möchte morgens keine Milch mehr trinken. Was kann ich tun?

Hallo Herr Dr. Busse, meine fast 11 Monate alte Tochter hat bisjezt folgenden Essplan: - Morgens gegen 8:30 Uhr 100 bis 200 ml. Aptamil 1er Milch - Mittags gegen 12:30 Uhr Mittagsbrei - Nachmittags gegen 15:30 Uhr Obstbrei - Abends gegen 18:30 Uhr Abendbrei mit ...

von Voggl 25.08.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch

Milch in der Nacht

Sehr geehrter Herr Busse. Ist es so, dass wir unserem einjährigen Sohn schaden, wenn er Nachts 1x eine 240ml 1 er Milch von Aptamil trinkt? Mir wurde gesagt, dass er zu viel Calcium zu sich nimmt und das nicht gut für seine Knochen ist. Wie können wir ihn am besten von ...

von Esmiralder 23.08.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch

Seife Milch und Honig

Hallo Herr Dr. Busse, ich hoffe, Sie können mich beruhigen: Ich habe bisher gedankenlos Flüssigseife Milch und Honig verwendet. Mein Sohn ist 7 Monate alt. Natürlich habe ich die Seife habe ich auch vor dem anfassen meines Sohnes und vor der Zubereitung der Milchnahrung und ...

von Sus73 15.08.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch

Welches Milch soll mein Kind trinken ab einem Jahr

Hallo Doktor Busse, Meine Tochter wird am Samstag 1. Jahr alt und sie isst momentan ganz wenig trinkt aber dafür mehr Milch und Wasser, ich bin bei BEBA 1 geblieben bis jetzt, nun weis ich jetzt nicht wie ich das umstelle welche Milch nehme ich da jetzt am besten Vollmilch? ...

von Linda1504 13.08.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch

Milchschorf noch mit 15 Monaten?

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, mein Sohn (15 Monate) hat immer noch sehr viel Milchschorf, es wurde mit der zeit immer dunkler. Ich muss dazu sagen dass er seit Geburt sehr viele Haare hat, die ich auch alle 3 Monate schneide, das diese sonst schon endlos lang wären und er ...

von nicci1986 08.08.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch

Welche Milchnahrung?

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, meine Tochter ist ca. 9 Wochen alt. Bisher habe ich voll gestillt, bin nun aber leider gezwungen abzustillen. Ich bin aber unsicher, welche Milchnahrung geeignet ist, konkret habe ich zwei Fragen dazu: 1. Sollte ich hypoallergene HA-Milch ...

von Margitta B. 01.08.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.