Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Das richtige Wasser für das Fläschchen

Hallo,

meine Tochter (3 Monate) hatte letzte Woche fast 3 Wochen Durchfall. Meine Tochter hatte dann ihre erste 6 er impfung und Pneumokokken Impfung bekommen.Sie bekam ein Tag Fieber dann den Durchfall öfters am Tag und mal flüssig mal wie Rührei.Dann war ich mit ihr beim Arzt und er sagte mir das das wohl nur eine Viruserkrankung wäre weil ich ihm eine volle Windel mit grünem und verschleimten Stuhl gezeigt habe.Der Stuhl roch auch irgendwie immer sauer irgendwie nach Essig.Jetzt ist der Stuhl wieder breiartig aber nicht feste sondern doch etwas flüssiger, meine Frage ist dies noch Durchfall? Mitlerweile hat sie auch wieder 1 mal Stuhlgang pro Tag.(bekommt Milumil1) Was mir auch noch sorgen macht ist das sie nach jeder Flaschennahrung immer wieder spuckt bei jedem rülpser!?Schmeckt oder bekommt ihr die Milch nicht?Können Babys auch schon so früh zahnen?

Danke im Vorraus

von Dasu am 08.08.2010, 22:39 Uhr

 

Antwort:

Das richtige Wasser für das Fläschchen

Liebe D.,
das ist so völlig normal und nicht mehr Durchfall. HAuptsache Ihr Kind gedeiht jetzt wieder gut und trinkt gerne.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 09.08.2010

Antwort:

Das richtige Wasser für das Fläschchen

Hallo,
ich habe noch vergessen und zwar bereite ich die Flasche mit stillem Mineralwasser vom Lidl zu. Ich koche das Wasser nicht ich warte bis es heiss ist und ein paar Bläschen sich bilden.Ist das vielleicht der Fehler und deswegen hast sie so ein Stuhlgang.

Danke

von Dasu am 08.08.2010

Antwort:

Das richtige Wasser für das Fläschchen

Hallo,

ich würde das Wasser von Lidl nicht nehmen. Ich habe mal eine Liste irgendwo im www gesehen und da galten viele als schlecht, grad für Babys, Kleinkinder und Kinder.

Ich würde normales Leitungswasser abkochen, oder aber zu Babywasser greifen.

von Kadiere am 08.08.2010

Antwort:

Das richtige Wasser für das Fläschchen

Was ich noch vergessen habe. Unser kleiner hatte auch mit 4 Monaten den erstan Zahn.

von Kadiere am 08.08.2010

Antwort:

Das richtige Wasser für das Fläschchen

Du kannst dieses Wasser nur nehmen, wenn dort "zur Zubereitung von Säuglingsnahrung geeignet" draufsteht. Es hat dann u.a. einen reduzierten Natriumgehalt. Mineralwasser ist immer ungeeignet, denn Mineralien können von den unreifen Nieren nicht verarbeitet werden. Auch die berühmten französischen "stillen Wasser" haben nicht alle den Zusatz "für Babynahrung geeignet".
Alternativ kannst Du auch einfach Leitungswasser nehmen, am besten bei den Wasserwerken fragen, ob eures geeignet ist. Dieses muß bis ins Krabbelalter abgekocht werden, sprudelnd 2 bis 3 Minuten, sonst werden nicht alle möglichen Keime abgetötet.
Zum Durchfall kann ich natürlich nichts sagen, aber einmal am Tag hört sich doch normal an!
LG

von Marado am 09.08.2010

Antwort:

Das richtige Wasser für das Fläschchen

Liebe D.,
auf dem Wasser sollte vermerkt sein, dass es für Babys geeignet ist. Und wenn Sie die Flasche offen haben, müssen SIe in der Folge das Wasser abkochen.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 09.08.2010

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

welches Wasser in Urlaub

Hallo, wir fliegen mit unseren Sohn in 3 Wochen (er wird 10 Monate alt sein) in die Türkei. Ich habe bisher ihm immer abgekochtes Leitungswasser gegeben. Meine Frage: Was soll ich ihm da für Wasser geben, auch Leitungswasser oder lieber Mineralwasser (wegen Durchfallgefahr)? ...

von nellik 06.08.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wasser

abgekochtes wasser

Hallo Dr. Busse, ich habe am Montag meine 4,5 Monate alte Tochter abgestillt. Wenn ich abends Wasser abkochen würde und dieses in ein Fläschchen bis zum Morgen im Kühlschrank aufheben würde geht das? Oder bilden sich zu viele Keime? Meine Tochter wacht so gegen 05:00Uhr auf ...

von hallo100 05.08.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wasser

Sollte er Wasser dazu bekommen???

Hallo Dr. Busse, mein Sohn ist jetzt 3 Monate. Seit ca. einer Woche bekommt er einmal täglich ein Fläschchen Pre Nahrung von meinem Mann gefüttert. Ansonsten stille ich ihn noch. Sollte er zum trinken, da er ja zugefüttert wird, Wasser angeboten bekommen??? Und noch ...

von Bianca78 31.07.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wasser

Wasser

Hallo Dr Busse Meine kleine, knapp 4 Monate alt wird 3-4 mal am Tag gestillt und bekommt 2 mal pro Tag Aptamil. Bis gestern Pre, und seit gestern Abend die 1er. Die Mütternberatung hat uns das so empfohlen, und das haben wir gestern auch gemacht. Die Kleine hat 180ml ...

von stern+85 15.07.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wasser

Zusätzlich Wasser bei diesem heißen Wetter

Hallo Herr Dr., ich habe mal eine Frage ich gebe meiner 2 Monate und 10 Tage alter Tochter bei dieser Hitze zusätzlich Wasser zu trinken, ist das Ok.Sie trinkt es und ich glaube sie mag es.Also ich geb ihr jatzt nicht viel nur ab und zu ein paar schlucke. Danke im ...

von Dasu 09.07.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wasser

Wasserbett

Guten Tag, Ich hab vor ein paarwochen mir ein Wasserbett gekauft!Meine kleine Tochter 8 Monate schläft auch darin.Jetzt meine Frage:Ist es schädlich für ein Baby im Wasserbett zu schlafen?Ich bin da momentan sehr unsicher.Ich hoffe das sie mir weiter helfen ...

von Lunky 30.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wasser

Trinkmenge Wasser

Hallo Herr Dr. Busse ich hoffe Sie hatten ein schönes Wochenende. Mir ist aufgefallen das die Windeln bei der Wärme nicht mehr so voll sind wie sonst, das heißt er trinkt zu wenig Wasser oder? Er bekommt mittags und abends Brei, dazu Wasser, sonst wird er noch sehr viel ...

von koutougkos 28.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wasser

Wasser lassen

Guten Tag Hr. Dr. Busse, meine 3 1/2 jährige Tochter ist seit 4 Wochen tagsüber trocken. Nur nachts bekommt sie noch eine Windel. Diese ist jedoch auch meist am morgen leer. Das weglassen der Windel tagsüber kam von ihr aus. Unser Problem ist, dass sie nur zu Hause auf die ...

von ursl 11.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wasser

Problem beim Wasserlassen

Unser 7-jähriger Sohn hat morgens hin und wieder Probleme Wasser zu lassen. Dies äußert sich dahingehend, dass er zwar dringend muss - aber nicht kann. Anfang Mai war es bereits ähnlich, er hatte dann hohes Fieber und starke Rückenschmerzen und hat insbesondere nachts sich ...

von PaulBen 03.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wasser

genaehte Wunde und Wasser

Hall Herr Dr. Busse, mein 11-jaehriger Sohn hat sich am letzten Samstag oberhalb und unterhalb des Knies verletzt und musste 8 sowie 5 Stichen genaeht werden. Heute hat er aus Versehen, ohne Plastikschutz geduscht und die Wunde ist nass geworden. Ist das schlimm? Was ...

von hktwinma 28.05.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wasser

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.