Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Dan Klorix

Hallo Herr Dr. Busse,

ich habe meine zukünftige Wohnung mit Dan Klorix (Chlorhaltig) ausgewischt, da mein Vormieter Katzen hatte und es mit der Hygiene nicht so ganau genommen hat. Es hat in der ganzen Wohnung in der Fliesen sind, nach Katze und deren Ausscheidungen gerochen. Ich habe das genannte Putzmittel verdünnt, wie in der Gebrauchsanweisung vorgeschrieben, angewendet, habe aber nur kurz durchgelüftet. Danach habe ich die Wohnung eineinhalb Tage nicht betreten. Als ich sie dann wieder betrat, stank es überall nach Chlor und ein paar Rückstände von dem Mittel waren auf den Fliesen noch zu sehen. Ich habe die Fliesen dann noch mal mit klarem Wasser nachgewischt und gut gelüftet.
Nun ist meine Frage, ob die Gase dann immer noch vorhanden sind und eventuelle Rückstände auf den Fliesen schädlich sind für meinem zwanzig Monate alten Sohn, der ja auch auf den Fliesen spielt. Und können die Gase in dei Wände gehen? So war nichts in den Räumen, nur Farbeimer und Tapizierutensilien, alslo noch keine Möbel. Einziehen tun wir erst in zwei Wochen.
Mache mir jetzt natürlich Sorgen um die Gesundheit meines Sohnes, aber ich wollte halt Kontakt mit den Katzenausscheidungen vermeiden, da dies ja gesundheitsgefährdend ist.

Liebe Grüsse und vielen Dank
P.

von püppy 3 am 02.12.2009, 22:48 Uhr

 

Antwort:

Dan Klorix

Liebe P.,
Sie müssen nur gut lüften und die Oberfläche der Fliesen gut von dem Putzmittel befreien, dann ist das weg.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 02.12.2009

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.