Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Chronische Bronchites / Fieber

Hallo,

mein Enkelsohn hat immer wieder Husten bzw. Atemwegerkrankungen und nun wurde ihm der Pari Boy verschrieben. Es soll jetzt 2 - 4 Inhalation erfolgen und er soll viel trinken bzw. auch an die frische Luft. Nun wollte ich fragen ob man noch etwas machen kann und ob die chronische o? Bronchites noch heilbar ist. Was könnten wir noch tun?

Nun hat er aber auch schon mal bis 40 Grad Fieber und ich kenne das von früher das man erst ab 40 Grad etwas geben muß, Das Fieber soll eigentlich auch gut sein weil der Körper da alles ausschwitzt, ist das immer noch so oder sollte man schon ab 39,5 ? etwas geben.

Stimmt es das man Kinder bei Fieber, ohne Decke, ohne Schlafsack und nur mit einer Windel ins Bett legen soll? Das wurde vom Kinderarzt so gesagt was ich mir aber kaum vorstellen kann da die Kleinen doch so schnell auskühlen. Der Arzt meinte das müsse so sein damit die Kinder die Wärme abgeben können.

Ich bedanke mich herzlich bei Ihnen und wünsche noch ein frohes neues Jahr.

Vielen Dank

von SybilleWolf am 04.01.2011, 23:07 Uhr

 

Antwort:

Chronische Bronchites / Fieber

Liebe S.,
von "chronisch" sollte man in diesem Alter sicher nicht reden, es können ganz einfach die üblichen Infekte sein, bei denen ihr Enkel mit empfindlichen Bronchien reagiert. Fieber senken sollte man dann, wenn ein Kind mehr leidet als ihm das Fieber als Waffe des Körpers gegen die Infektion gut tut. Bei hohem Fieber sollte man natürlich auch von außen kühlen indem man Kleidung weglässt und eventuell auch mal Beine oder den ganzen Körper lauwarm abwäscht.
Alles Gute!
 
Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie auch hier: Kindergesundheit.

von Dr. med. Andreas Busse am 05.01.2011

Antwort:

Enkelsohn ist 10 Monate alt

Hatte ich noch vergessen, er ist 10 Monate alt.

von SybilleWolf am 04.01.2011

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Fieber aber kalte Stirn????

Hallo, ich hab eine Frage. Und zwar hat mein Sohn (19 Monate) Husten. Nun hab ich in der Früh im Po Fieber gemessen und da hatte er 39,1 Grad. Dann bin ich zum KiA gefahren. Er hat eine Spastische Bronchitis und wir sollen Inhalieren. Weiter nichts. Er hat dann im Ohr Fieber ...

von aw29 03.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fieber

Husten und fieber

Hallo meine tochter 11 monate fiebert seid 3 tagen gebe ihr schon paracetamol aber tut sich nicht wirklich was dann hustet sie sehr stark teilweise so doll das sie ihr tee oder nahrung direkt erbricht dann verweigert sie nun natürlich das essen und trinken was soll ich nun noch ...

von lachendesandra 02.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fieber

Vielfach erkältet, jetzt Fieber. Allergie?

Hallo Dr. Busse, mein Sohn, 25 Monate, ist, seit er in der KiTa ist (ab September) sehr häufig erkältet. Zur gleichen Zeit sind wir auch umgezogen. Unser Kinderarzt empfiehlt jetzt einen Allergietest, eine Untersuchung der Polypen beim HNO ergab keinen auffälligen Befund. ...

von damigo 30.12.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fieber

welches fieberzäpfchen kann ich geben?

guten abend... ich habe eine frage, mein sohn ist jetzt gute drei monate alt und wiegt stolze 7kg, nun fängt er laut arzt auch an zu zahnen und ist ziemlich viel am quägeln, mit erhöhter temperatur. das problem ist das ich das gefühl habe das das ben-u-ron zäpfchen (75mg) ...

von pckc 29.12.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fieber

8 Wochen alter Säugling mit Husten und Schnupfen und Fieber

Hallo, mein Sohn hat einen Infekt mit Husten, Schnupfen und leichtem Fieber (gestern 37,8 und heute 38.5). Er ist sehr unruhig, schläft und trinkt kaum noch. Mir wurde bereits gestern vom Kinderarzt ein Schleimlöser und Nasentropfen verschrieben. Ich war auch heute nochmals ...

von NikoSimon 27.12.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fieber

welches Fieberthermometer?

Guten Abend, Dr. Busse! Wir haben 2 versch. Fieberthermometer. Eins (von Aponorm) mit flexibler Goldspitze, mißt innerhalb weniger Sekunden (5?), das andere ist ein ganz normales Digitalthermometer. Und sie messen total verschiedene Werte. Manchmal ist die Differenz 0,3 Grad, ...

von BB0208 27.12.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fieber

seit gestern hohes Fieber

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, seit Montag leidet mein Sohn - 11 Monate alt - unter Husten und Schnupfen. Wir haben sofort angefangen mit Salbutamol zu inhalieren - der Husten ist nicht sehr schlimm geworden, der Schnupfen ist relativ dünn aber grünlich. Ansich würde ich mir ...

von Hoppa26 25.12.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fieber

erst hohes Fieber dann Durchfall

Hallo mein sohn ist neun monate alt er hatte plötzlich 40 grad fieber, das man senken konnte, was ber nach 5 h wieder so hoch war. das ing 2-3 tage so. war auch beim arzt: leicht geröteter hals und ohren, entzündungswert im blut bei 7500 also undramatisch, ich sollte weiter ...

von Tigra1982 24.12.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fieber

Ureterabgangsstenose und Fieber

Es geht um meinen kleinen Neffen(2Jahre). Mit 7 monaten wurde er wegen einer angeborenen Ureterabgangsstenose operiert (Anderson-Hynes-Plasik)! Nun zu meiner Frage. Muss meine Schwester bei ihrem Sohn ,bei jedem Fieber ,sofortige fiebersenkende Maßnahmen einleiten, da bei ...

von Marnie23 19.12.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fieber

Pflanzliches gegen Fieber beim kleinen Säugling?

Hallo Herr Dr. Busse, ich möchte meine Hausapotheke für meinen 4 monate alten Sohn gerne um pflanzliche Zäpfchen und/oder Globuli gegen Fieber ausstatten, ohne aber ein Studium der Homöopatie hinter mich bringen zu müssen :) Zäpfchen von wala sind ab 6 monaten, von weleda ...

von Zuckerle 17.12.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fieber

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse

Anzeige

Schutz vor Meningokokken
Sab Simplex
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.