Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

Antwort:

Chamomilla D6

Liebe Milene,
es ist eine leider eine weit verbreitete aber irrige Meinung, dass man mit irgendeinem homöopathischen Medikament bestimmte Krankheitssymptome oder gar das Verhalten eines Kindes beeinflussen könnte. Homöopathie bedeutet, dass ein erfahrener Arzt mit Hilfe ausführlicher Befragung und Untersuchung genau für den jweiligen Patienten und seine Symptome das richtige Mittel findet.
Gegen Zahnungsbeschwerden hilft das Beißen auf eine evtl. gekühlte frisch geschälte Möhre oder auf gekühlte Beißringe. Die Kühle lindert den Schmerz, das Beißen hilft dem Zahn-Durchbruch.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 13.09.2005

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.