Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Brustdrüsenentzündung und Eierstockzyste

Hallo Herr Dr. Busse,

bei meiner Tochter (8 Monate) wurde als Ursache für eine Brustdrüsenentzündung eine Eierstockzyste beidseitig festgestellt. Beide wären so ca. 6mm groß. Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass sich die von allein zurückbilden, oder müssen die operativ entfernt werden, wenn sie größer werden?

Vielen Dank, Sandra Jobke

von swisskiss am 03.07.2008, 20:39 Uhr

 

Antwort:

Brustdrüsenentzündung und Eierstockzyste

Liebe S.,
diesen Zusammenhang halte ich eher für ungewöhnlich und kann Sie nur bitten, das alles noch einmal genau mit Ihrem Kinderarzt und im Zweifelsfall mit einem erfahrenen Kinderendokrinologen zu besprechen.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 04.07.2008

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.