Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Blaehungen?

Lieber Herr Dr. Busse,

unser Sohn ist 2 Wochen alt und seit etwa einer Woche faengt er immer etwa15 Minuten nach dem Essen an zu schreien ( 30 - 45 Minuten ohne Beruhigung ). Wir geben ihm nach dem Essen ein Mittel gegen Blaehungen, was anscheinend aber nicht hilft. Wir versuchen Fliegerhaltung und alle anderen Mittel die gegen Blaehungen helfen. Wir haben jetzt das Gefuehl, dass es vielleicht keine Blaehungen sind, sondern etwas anderes, da nichts hilft. Essen haben wir auch schon gewechselt. ( Flaschenfuetterung, ohne Laktose ). Nichts scheint zu helfen. Kann es etwas anderes sein? Herzlichen Dank fuer Ihre Hilfe. Gruesse Tina

von flipper196 am 08.10.2009, 02:34 Uhr

 

Antwort:

Blaehungen?

Liebe F.,
Babys weinen ganz normal viel mehr als sich Eltern am Anfang vorstellen können. Meistens wird zu unrecht die Nahrungsaufnahme damit in Verbindung gebracht. In der Regel kommt Schreien vor, wenn Babys nicht zur Ruhe finden und überdreht sind. Abhilfe gibt es, wenn Sie ihr KInd immer dann, wenn es anfängt, müde und quengelig zu werden, sofort in sein Bett kuscheln. Und sich dann nur leise redend daneben setzen, mehr aber nicht tun.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 08.10.2009

Antwort:

Nachtrag

...es ist jeden Tag so, dass er dann nach etwa 40 min sich beruhigt und einschläft..auch zwischendurch beruhigt er sich vielleicht fuer 2 minuten aber fängt dann wieder an. aber warum hilft das Mittel nicht und das Ändern des Essens? Wir sind ratlos...

von flipper196 am 08.10.2009

Antwort:

Nachtrag

sorry, noch ein Nachtrag: Er kruemmt oder streckt sich nicht, wie es bei Blähungen ja ueblich ist, sondern schreit nur...Entschuldigung wegen der ganzen Nachträge...

von flipper196 am 08.10.2009

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.