Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Bindehautentzündung

Hallo Herr Dr. Busse,

mein Sohn (11 M)hat eine Bindehautenzündung. Dies hat der KIA heute festgestellt. Es sagte auch das sowas ansteckend sei. In meiner ganzen Aufregung habe ich aber dann vergessen zu fragen, wie lange eine Ansteckungsgefahr vorliegt und wie sowas überhaupt weitergegeben werden kann. Ich bin mir nämlich jetzt unsicher wie ich im Umgang mit anderen Kindern reagieren soll.

Vielen Dank für Ihre Antwort
Saskia

von saskia am 31.05.2001, 19:22 Uhr

 

Antwort:

Bindehautentzündung

Liebe Saskia,
eine Bindehautentzündung kann durch Viren oder Bakterien ausgelöst werden, meistens sind es bei den Kleinen Bakterien. Diese Bakterien werden als sog. Schmierinfektion weitergegeben. Etwa 2 Tage nach Beginn der Behandlung mit der antibiotischen Augensalbe ist die Ansteckungsfähigkeit nicht mehr gegeben. Also gut die Hände waschen!
Gute Besserung

von Dr. med. Andreas Busse am 01.06.2001

Antwort:

Bindehautentzündung

Schau mal hier in der Suchmaschine unter Bindehautentzündung. Dr. Busse hat zu diesem Thema schon oft Fragen beantwortet.

von Heike am 31.05.2001

Antwort:

Bindehautentzündung

Hallo Heike,
meine spezielle Frage aber nicht. Und zwar wie man sich ansteckt.

von Saskia am 31.05.2001

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse

Anzeige

Schutz vor Meningokokken
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.