Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Bellissima

Hallo Herr Dr. Mallmann,

ich habe mal eine etwas andere Frage.
Ich wollte mit Beginn meiner jetzigen Periode wieder mit der Pille beginnen, da ich nach der Geburt meiner Tochter sehr unter Begleiterscheinungen der Menstruation leide. Die Geburt liegt jetzt fünf MOnate zurück und seit drei Monaten habe ich zwei Wochen vor meiner Periode schon Unterleibschmerzen, leide unter starker Übelkeit, teilweise auch mit erbrechen, Kopfschmerzen und starken Stimmungsschwankungen...meistens jedoch ist die Laune auf dem Nullpunkt. Zu dem habe ich dann auch kontinuirlich Brustschmerzen und unreine Haut.Das ist mir alles sehr neu, vor der Ss hatte ich viele dieser Probleme nur sehr gering und nur ein paar Tage vor der Mens.. Ich war bereits bei meinen Frauenarzt letzten Monat, Zysten habe ich keine.
Brust ist o.B.
Nun habe ich mich entschieden aus diesen Gründen die Pille wieder anzufangen. Ich habe aber erst in zwei Wochen einen Termin beim Frauenarzt bekommen und im Moment auch nicht die Zeit wegen Umzug, Baby etc.
Vor der Ss habe ich die Bellissima eingenommen, kam damit auch sehr gut zurecht. Ich habe noch eine ganze nicht angefangene Packung im Medizinschrank. Die liegt jetzt genau ein Jahr dort. Haltbar bis 6.2012.

Spricht irgendetwas dagegen diese einzunehmen und kann ich ohne Bedenken mit der Bellissima wieder anfangen???

Danke schonmal im vorraus und einen lieben Gruß
Jasmin

von jasmin-87 am 15.11.2010, 07:54 Uhr

 

Antwort:

Bellissima

Oooooooooooh Gott,

entschuldigen Sie Herr Dr. Busse,
ich bin im falschen Forum gelandet...schönen Tag noch.

Lieben Gruß
Jasmin

von jasmin-87 am 15.11.2010

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse

Anzeige

Schutz vor Meningokokken
Sab Simplex
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.