Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

bekomm den Kleinen nicht ins Bett abends

Hallo,

wir haben seit 2 Tagen abends ein Problem.Wir Bekommen unseren Kleinen (wird 10 Monate) nicht mehr ins Bett. Er setzt sich sofort wieder hin oder steht auf. Am Dienstag ist er erst gegen 21 Uhr und gestern sogar erst gegen 21.30 Uhr eingeschlafen. Wir hatten ihn dann auch nochmal aus dem Bett genommen.Bringt ja nichts wenn er die ganze Zeit schreit und ruhiger wird er dadurch nicht. Gibt es den noch andere Möglichkeiten,dass er wieder zu seiner gewohnten Zeit, 19 Uhr einschläft,ausser ihn aus dem Bett zu holen? Er scheint nun auch die 1.Zähnchen zu bekommen und ist tagsüber sehr anhänglich. Kann auch nun auch keinen Schmerzsaft mehr geben.Oder?
Weiß da grad echt keinen Rat mehr.
Vielen Dank für die Antwort.

LG Antje

von Antje981 am 25.03.2010, 10:42 Uhr

 

Antwort:

bekomm den Kleinen nicht ins Bett abends

Liebe A.,
am Samstag wird die Uhr vorgestellt und dann kann sich das schon mal einfach damit erledigen. Wenn er müde ist, dann sollten SIe ihn aber auch gegen Protest mit einem festen Ritual in sein Bett legen und ihn da auch lassen. Notfalls so lange nur leise und monoton redend oder singend daneben sitzen bleiben.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 25.03.2010

Antwort:

bekomm den Kleinen nicht ins Bett abends

Hallo,
du kannst auf jeden Fall einen Schmerzsaft geben, denn wenn er wirkliclh Schmerzen hat dann tut ihm das gut.....und vielleicht schläft er dann auch wirklich besser ein.....einfach kurz vorm Schlafen gehen geben...und wichtig: ein schönes Abendritual vielleicht mit Gute Nacht Geschichte oder Lied.....du könntest auch GLobuli versuchen...z.B. 3x5 Kügelchen Chamomilla (Zähne, Unruhe,Angst).....

LG

von lady26 am 26.03.2010

Antwort:

@Antje981

Es wird sicher immer wieder vorkommen, dass Dein Kind nicht so einfach "zu steuern" ist - nicht ins Bett möchte, nicht schlafen möchte, nicht "gehorsam" ist. Der beste Rat ist, Geduld zu haben, ihn zu begleiten.
Einen Schmerzsaft haben meine Kinder noch nie bekommen - da kann ich ehrlich gesagt nur mit dem Kopf schütteln. Es klingt fast so, als hättest Du ja dann wenigstens "Deine! Ruhe" ... es sind nicht immer Schmerzen bzw. körperliche Schmerzen, die Ursache für "schwieriges" Verhalten sind - Dein Kleiner ist 10 Monate - da passiert doch eine ganze Menge - jeden Tag kann er etwas Neues (verstehen).
Gib ihm doch um Himmels willen keinen Schmerzsaft, sondern Geduld und ganz viel Liebe - bring ihn zu einer festen Zeit mit festen Ritualen ins Bett und bleib bei ihm, streichel ihn, sprich mit ihm, leg ihn immer wieder hin, wenn er aufsteht ... dann schafft Ihr das ganz bestimmt!

von itsybitsy am 26.03.2010

Antwort:

bekomm den Kleinen nicht ins Bett abends

Hallo,

ich habe meinem Kleinen (12 Moante) auch schon Schmerzsaft gegeben, als ich merkte dass er Schmerzen hatte. Die Argumentation von Antje kann ich nicht nachvollziehen. Den Schmerzsaft gibt man ja um das Kind von Schmerzen zu befreien und nicht um seine Ruhe zu haben.

Mein Sohn hat sich mit 10 Monaten auch immer wieder aufgestellt, das war bei uns eine Phase und ging nach kurzer Zeit auch wieder vorbei.

Vllt wird ihm auch der Tagschlaf zu lange und er ist einfach noch nicht müde?

LG

von carry2 am 26.03.2010

Antwort:

bekomm den Kleinen nicht ins Bett abends Korrektur

meinte natürlich nicht deine (Antje) Argumentation sondern itsybitsy!

von carry2 am 26.03.2010

Antwort:

bekomm den Kleinen nicht ins Bett abends

Hallo,

wir haben unserem auch Zäpfchen gegeben, die haben im übrigen Wunder gewirkt. Ein Zeichen dafür, dass unserer wirklich Schmerzen hatte..versuch du mal mit richtigen Schmerzen einzuschlafen..funktioniert auch nicht. Also ich würd es einfach mal ausprobieren...den einen Tag mit Paracetamol den anderen mit Nurofen, dann weißt du auch was am besten wirkt.

Viele Grüße

Vedchen

von vedchen am 27.03.2010

Antwort:

wenn man Schmerzen hat soll man auch was geben

es ist ja auch bei uns so, das wenn wir Kopfschmerzen haben total unausstehlich sind und wir dann eine Tablette nehmen....also ich finde eine Mutter kann das bestimmt beurteilen ob ein Kind Schmerzen hat oder nicht....versuch es mal also bei uns hat das schon manch Wunder gewirkt...dann sieht man ob es Schmerzen waren oder nicht.

LG

von lady26 am 27.03.2010

Antwort:

bekomm den Kleinen nicht ins Bett abends

Versucht es mal mit einem festen abendlichen Ritual. Dein Kleiner wird sich ganz schnell daran gewöhnen und irgendwann klappt es super gut mit dem Einschlafen. Da ist jetzt Geduld eurerseits gefragt. Notfalls wirklich so lange daneben bleiben, bis er eingeschlafen ist. Mache ich bei meinen Jungs 4 und 2 Jahre alt bis heute noch so. Ich sitze im Dunkeln neben ihnen und warte bis sie eingeschlafen sind. Dadurch, dass wir aber jeden Abend das gleiche Ritual haben, dauert es oft nicht lange bis sie schlafen. Sie wissen schon genau, was dann kommt und irgendwie sind sie voll darauf eingestellt.

Wenn du denkst er hat Schmerzen, dann würde ich ihm einfach mal etwas Schmerzsaft oder Zäpfchen geben. Finde die Aussage von ipsy echt blöd, weil es geht ja nicht darum, dass wir dann unsere Ruhe haben, sondern, dass ein Kind auch mal wieder zum Schlafen kommt ohne Schmerzen. Wir haben ja auch Probleme beim Schlafen, wenn uns etwas weh tut oder stört.

von Terrorzicke am 28.03.2010

Antwort:

Ups, lieber Dr.Busse, das mit der Zeitumstellung wirkt aber eher gegenteilig...

denn durch das Vorstellen der Uhr ist Kind leider noch länger wach.
Wenn das Kind sonst um 21 Uhr eingeschlafen ist, dann macht die Zeitumstellung 22 Uhr daraus....

Mein Rat: Mittagsschlaf kürzen, max. 1,5 h und so dass bis zum Nachtschlaf mindestens 5 Stunden dazwischen liegen.

von Skywalker81 am 29.03.2010

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Hustet nur im Bett

Meine Große (2,5 Jahre) hustet immer wieder nachts oder mittags während dem Schlaf im Bett. Nachts zieht sich das schon mal eine halbe Stunde hin. Sie wacht davon nicht auf, zumindest ruft sie nicht. Tagsüber zeigt sie keinerlei Anzeichen eines Hustens oder einer Erkältung. ...

von luisa07 23.03.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bett

Bettdecke, brauche einen Rat, gerne auch an alle

Hallo, meine Tochter 22 Monate zieht sich jetzt im Bett immer ihren Schlafsack aus, morgens hat sie dann keinen mehr an. Kann ich ihr schon eine Bettdecke geben o. ist sie dafür noch zu klein? Ich befürchte sie bleibt darunter nicht liegen u. deckt sich wieder los. Und ...

von Borghagen 18.02.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bett

Bettnässen mit 6 Jahren

Hallo unsere Tochter war nie eine Bettnässerin. Seit ca. 2 Wochen macht sie nachts ins Bett. Mir ist aufgefallen dass sie sich ins Bett aufsetzt und dann passiert es. Es passiert aber auch wenn sie schläft. Wenn sie wach wurde weiß sie am nächten Tag nix mehr davon. Sie ...

von Babbelgei 12.02.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bett

Wann ins Bett?

Guten Tag, unser Sohn ist nun 11 Wochen alt und schläft, mal mehr, mal weniger, schon durch. Unabhängig davon wann man ihn ins Bettchen bringt, schläft er immer so bis ca. 8 Uhr. Derzeit geht er noch spät ins Bett (gestern 22:30). Nun unsere Frage ab wann Kinder rechtzeitig ...

von Miechen82 02.02.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bett

Bettnässer

Hallo, Ich habe einen 7jährigen Sohn. Wir haben seit er 5 1/2 ist vieles durch probiert um ihn in der nacht trocken zu kriegen, vor allem weil er es selber will. Er ist es leid eine Pampers zu tragen oder eben nass zu werden. Wir haben es mit der Klingelhose, diversen ...

von stenamaly 19.01.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bett

Will nicht in seinem Bett schlafen...

Mein kleiner,der 3 Jahre alt ist, will seit ein paar Tagen einfach nicht in seinem Bett schlafen, sonst hat er da immer geschlafen aber momentan will er das einfach nicht,sondern bei mir, überhaupt ist er Mama bezogen. Ist das eine Phase oder könnte es daran liegen das ich ...

von SweetMum2006 09.01.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bett

nicht im eigenen Bettchen schlafen was tun

meine Tochter ist jetzt 1,5 Jahre alt. Ich habe das Problem dass sie absolut nicht in der Nacht in ihrem eigenen Bettchen weiterschlafen möchte. Ich hab schon vieles versucht wie ihr erklärt das ist Mamas Bett und ihre Schwester die ist fast 4Jahre die schläft nur in ihrem ...

von undine35 06.01.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bett

Ab wann Stofftier mit ins Bett

Hallo Dr. Busse, unsere Tochter ist nun etwas über 15 Monate alt. Sie schläft im eigenen Zimmer mit Schlafsack. In letzter Zeit schmust sie vermehrt mit ihren Stofftieren. Kann ich ihr einen ihrer Gefährten zum schmusen mit ins Bett geben? Wenn ja wie groß darf das ...

von Astronaut 05.01.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bett

Aus dem Bett gefallen

Hallo meine Tochter ( 6 Monate) ist heute aus dem elterlichen Bett gefallen ( ca. 50 cm höhe) Sie hat kurz geweint(nichtmal eine minute) und sich sofort wieder beruhigt. Danach habe ich sie wie gewohnt gestillt und sie ist friedlich eingeschlafen. Ich werde sie heute nacht ...

von LidaDiana 01.12.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bett

Ab wann Mobile am Bett befestigen?

Hallo Dr. Busse, wir wurden im KH (unsere kleine kam sechs Wochen zu früh, sie lag deshalb 3 Wochen auf der Frühchen Station) darum gebeten mit dem anbringen eines Mobiles am Bett einige Wochen zu warten, sowie von den Ärzten als auch von einigen Hebammen und Schwestern, da ...

von CuD07 25.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bett

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.