Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Beinlängendifferenz

Hallo Dr. Busse,
eine Osteopathin vermutet bei meiner Tochter 4 J, eine Beinlängendifferenz (rechts kürzer - also mehr belastet, links würde sie deshalb das Bein ausstellen).
Witzigerweise habe ich eben festgestellt, dass die rechte Sohle ihrer Lederschläppchen durchgelaufen ist, während die linke Sohle völlig okay ist...
Das könnte doch den Verdacht verstärken, oder?

Sollte ich das untersuchen lassen? Wenn ja bei Kinderarzt oder Orthopäden? Wie wird das gemessen?

Beinlängendifferenzen sind wohl völlig normal, ab welcher Differenz wird das kritisch?

Danke und herzliche Grüße

von shokocrosy am 25.03.2009, 19:37 Uhr

 

Antwort:

Beinlängendifferenz

Liebe S.,
die Beinlänge kann der Kinderarzt messen und bis etwa 1,5 cm würde man in der Regel nichts machen. Die einseitige Abnutzung der Schuhsohle würde ich zum Anlass nehmen, einen Kinderorthopäden nachsehen zu lassen
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 26.03.2009

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.