Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Beikosteinführung

Guten Tag,
mein Sohn ist 5 Monate alt (22.Woche) und zu Beginn der Beikosteinführung (Milchbrei Abends und dann Gemüse Mittags) hat er problemlos vom Löffel gegessen- anschließend habe ich ihn noch gestillt, damit er ganz satt ist. Dies hat sich jetzt aber gewendet- unser Kleiner verschließt sein Mündchen trotz Hunger und lässt sich dann nur mit Wasser auf dem Löffel überreden auch zwischendurch etwas Brei zu essen. Dabei wendet er häufig den Kopf zur Brust.
Mittags ißt er jetzt ein knappes halbes Gläschen aber Abends ist es mit dem Milchbrei recht schwierig.

Sollte man die Sache konsequent weiter voranbringen oder ihm lieber nochmals etwas Zeit lassen, da er noch sehr am Stillen hängt? Welches Vorgehen empfehlen Sie?

Danke für Ihre Antwort!

von StephBa am 23.01.2009, 22:57 Uhr

 

Antwort:

Beikosteinführung

Liebe S.,
einfach konsequent ohne Drängen weiter den LÖffel anbieten, am besten am Tisch, wenn alle essen. Und einfach Geduld haben.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 24.01.2009

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.