Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Beikost

Mein Sohn (6 Monate) bekommt jetzt seit gut zwei Wochen Beikost. Er nimmt es aber nicht gut an. Er macht den Mund von alleine nur selten und widerwillig auf. Meistens überliste ich ihn und wenn er den Mund dann aufmacht, schiebe ich schnell einen Löffel in den Mund. Er ist dann aber nicht begeistert. Er bekommt Möhren-Kartoffel-Brei, ich habe es erst selbst gekocht und dann aus dem Glas probiert. Beides mag er nicht besonders. Ist das in der Anfangszeit normal? Muss ich einfach noch etwas Geduld mit ihm haben? Oder sollte ich etwas ändern?

von mausi7779 am 03.03.2009, 21:06 Uhr

 

Antwort:

Beikost

Liebe M.,
nicht drängen oder tricksen, das Essen soll auch Spaß machen. Setzen Sie ihn an den Tisch, wenn Sie auch essen und machen Sie ihm da Appetit auf seinen Brei. Das hat alles Zeit.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 03.03.2009

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Beikost

Hallo! Meine Tochter ist inzwischen 9 Monate alt, isst aber leider nicht viel Beikost. Ist das ein Problem? Mittags isst sie nur ein paar Löffelchen Gemüse-Fleisch-Brei oder auch nur Gemüsebrei. Danach isst sie Obst (Birne, Pfirsich) - aber das sehr gut! GOB mag sie nicht. ...

von Sinfonie 03.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Beikost und Stillen bei Kuheiweißallergie

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, mein Sohn ist 8 Monate alt und wird lediglich noch morgens gestillt. Auch nachts will er noch einige Male an die Brust. Da er seit dem 3. Monat an einer Kuheiweißallergie leidet, sind die Beikostmahlzeiten allesamt milchfrei. Abends erhält er ...

von Ladysunshine2507 02.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Thema Beikost

Hallo, unser Sohn Louis ist jetzt 9 Monate, und bislang bekommt er vormittags noch Muttermilch; mittags, nachmittags und abends erhält er Beikost. Nachts stille ich ihn noch 1 bis 2 Mal. Im Juni wollen wir mit der Eingewöhnung in der Krippe beginnen, und ich bin jetzt etwas ...

von BayJuli2007 21.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Beikost und Milch

Sehr geehrter Dr, Busse, ich habe bei meinem Sohn (6,5 Monate) bereits das Mittags- und Abendstillen durch Brei ersetzt und bin nun dabei den Nachmittagsbrei einzuführen. In den Gläschen ist ja prinzipiell genug Wasser. Muss ich noch zusätzlich Milch geben (ich stille ...

von Stef79 07.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Grüner Stuhlgang bei Beikost

Hallo Hr. Dr. Busse, wir haben vor 2 Wochen mit Beikost angefangen. Zuerst gab es Karotten, die meine Tochter (5 Monate ) anscheinend nicht vertragen hat - sie bekam nach 4 Tagen Ausschlag am Bauch. Jetzt haben wir erst kurz Pause gemacht bis der Ausschlag weg war und ...

von stellarjay 06.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Beikosteinführung

Guten Tag, mein Sohn ist 5 Monate alt (22.Woche) und zu Beginn der Beikosteinführung (Milchbrei Abends und dann Gemüse Mittags) hat er problemlos vom Löffel gegessen- anschließend habe ich ihn noch gestillt, damit er ganz satt ist. Dies hat sich jetzt aber gewendet- unser ...

von StephBa 23.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Beikosteinführung - gerne an alle

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, liebe anderen Forumnutzer, wir haben bei unserer Tochter (6 Monate) vor 2 Wochen mit Beikost angefangen und sind inzwischen beim vollständigen Gemüse-Kartoffel-Fleischbrei angekommen. Bislang schafft unsere Tochter ca. nur die Hälfte eines ...

von claudine2807 12.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Beikost

Ich habe seit 14 Tagen mit der Beikost angefangen. Gebe jetzt tzr Zeit Früh Karotten und habe den anschein das mein Sohn die nicht so gerne mag. Meine Frage daher kann man dann einfach eine andere sorte nehmen? ich habe nämlich gelesen, dass mann immer eine Woche das selbe ...

von Yvi+Fabio 08.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Beikoststart 5. Monat bei Allergiedisposition? Gern an alle!

Hallo Herr Dr. Busse, mein Sohn (Frühchen 30. SSW) ist jetzt korrigiert 4,5 Monate alt, zuletzt (vor 4 Wochen) 64 cm und 7,4 kg, keine Zähne. Er trinkt (schon immer) gern und viel (abgepumpte MuMi) und nimmt reichlich zu (von einer 6-wöchigen Diarrhoe abgesehen, die jetzt ...

von tigger2212 02.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Beikost

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, ich bin ziemlich verzweifelt, weil unser Sohn (8 Monate) ausschließlich voll gestillt werden will. Er akzeptiert weder Premilch (bzw. HN), noch Brei, noch gekochte Gemüsestücke. Vor 2-3 Monaten hat er etwas Brei gegessen, allerdings hat er es nie ...

von nicolee 01.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.