Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Beikost und Milch

Sehr geehrter Dr, Busse,

ich habe bei meinem Sohn (6,5 Monate) bereits das Mittags- und Abendstillen durch Brei ersetzt und bin nun dabei den Nachmittagsbrei einzuführen.
In den Gläschen ist ja prinzipiell genug Wasser. Muss ich noch zusätzlich Milch geben (ich stille nach wie vor nachts und morgens) oder reicht das Gläschen aus?
Wenn ich in 2 Monaten auch die Morgenmahlzeit ersetze, ist es dann tagsüber erforderlich, Fertigmilch zu geben und wenn ja welche bzw. abgepumpte Milch zu füttern oder reichen auch hier die Gläschenmahlzeiten aus?

Vielen Dank für Ihre Antwort!

von Stef79 am 07.02.2009, 15:57 Uhr

 

Antwort:

Beikost und Milch

Liebe S.,
MIlchnahrung bekommt er ja genug durchs Stillen und den MIlchgetreidebrei. Sie sollten also nur zu den Breien jeweils etwas Wasser oder ungesüßten Tee als Getränk anbieten.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 07.02.2009

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

beikost und milchmenge

Sehr geehrter Herr Dr. Busse! Mein Sohn ist 6 1/2 Monate alt und isst im Moment 2 Breimahlzeiten (zu Mittag und am Abend). Mich würde jetzt interessieren wieviel ml Milch er zusätzlich noch braucht (er bekommt PRE-Beba)? Im Moment trinkt er zwischen 3-4 Fläschchen à 175 ml. ...

von lisi30 23.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Milch, Beikost

Will keine Beikost! Wieder nur Milch geben? Wie lange denn?

Guten Tag Herr Dr. Busse, unsere Tochter ist 7,5 Monate alt. Ich habe 6 Monate voll gestillt, habe dann abgestillt und füttere z. Zt. Aptamil 1. Seit unsere Kleine 6 Monate alt ist füttere ich zusätzlich Beikost: erst Karotten, dann Karotten + Kartoffeln und Kohlrabi + ...

von sika 06.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Milch, Beikost

Grüner Stuhlgang bei Beikost

Hallo Hr. Dr. Busse, wir haben vor 2 Wochen mit Beikost angefangen. Zuerst gab es Karotten, die meine Tochter (5 Monate ) anscheinend nicht vertragen hat - sie bekam nach 4 Tagen Ausschlag am Bauch. Jetzt haben wir erst kurz Pause gemacht bis der Ausschlag weg war und ...

von stellarjay 06.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Wie oft und wie lange milch geben

Hallo Dr. Busse Meine tochter wird in 2. wochen 1 jahr alt ich wollte fragen ob ich alles richtig mache. meine tochter trinkt am tag (beinhaltet auch die nacht) insgesamt 500 ml normal milch sprich Bio milch 1,5 % fettgehalt. wollte wissen wie lange ich ihr milch geben kann ...

von arzu73 03.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch

Milchmenge mit 18 Monaten+ andere Fragen

Hallo Dr. Busse, meine Tochter isst morgens einen Milchgrießbrei und trinkt etwas Milch. Nachmittags bekam sie bisher wieder eine Tasse Milch, abends auch. Nun glaube ich gelesen zu haben, dass das zu viel Milch wäre. Sie bekommt lactosefreie Milch mit 1,5% Fett. Ist es ...

von novemberfee 01.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch

Milchmenge bei einem 2jährigen

Guten Tag Herr Doktor Busse, mein Sohn wurde im November 2008 zwei Jahre alt. Er isst sehr gut von unserem Tisch mit. Abends bekam er dann noch eine Flasche Milch von 150ml. Aber in den letzten Tagen isst er mehr als sonst. Auch will er nachts und morgens und mittags und ...

von Barbara73 30.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch

Milch ab 1

Hallo! Ich lebe in Belgien und wurde hier wiederholt eindringlich darin aufgeklärt, dass bis 18 Mo. die Pulvermilch und ab 18 bis 2 J. Fertig-Kindermilch gegeben werden sollte. Diese spezielle Kindermilch (Lait de croissance = Wachstumsmilch) gibt es hier überall im ...

von Ella Maria 29.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch

Milch erhitzen?

Hallo Herr Dr. Buse, mein Sohn (11 1/2 Monate) trinkt noch die HA 1 von Milupa. Jetzt möchte ich ihm Frischmilch geben. Muss ich die Milch kochen bzw. erhitzen oder reicht es die Milch zu erhitzen bis es lauwarm ist? Wie gehe ich vor? Biete ich ihm mal die HA1 an und ...

von Kayseri38 29.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch

Jetzt noch auf HA Milchnahrung umstellen.

Unser Sohn (5 1/2 Monate) hat am Körper und im Gesicht trockene und gerötete Hautstellen. Wir waren nun deswegen beim Hautarzt/Allergologen. Dieser meinte, daß die Hautschutzbarriere bei dem Kleinen gestört sei und das die Ursache dafür eine genetische Allergieneigung sein ...

von Winterschlumpf 25.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch

Beikosteinführung

Guten Tag, mein Sohn ist 5 Monate alt (22.Woche) und zu Beginn der Beikosteinführung (Milchbrei Abends und dann Gemüse Mittags) hat er problemlos vom Löffel gegessen- anschließend habe ich ihn noch gestillt, damit er ganz satt ist. Dies hat sich jetzt aber gewendet- unser ...

von StephBa 23.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.