Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

bei Einnahme von Antibiotika/Penicillin auf Milch u. Milchprodukte verzichten?

Hallo Herr Dr. Busse,

ist es richtig, das man Penicillin oder ein Antibiotikum nicht einnehmen soll, wenn man 2 Stunden vorher oder nachher Milch oder Milchprodukte gegessen hat oder essen will?

Was hat das für Auswirkungen, wenn ich es meiner Tochter dennoch so gebe?
Hat das Medikament noch die entsprechende Wirkung?

Danke
Simone

von SiKa am 11.11.2008, 15:20 Uhr

 

Antwort:

bei Einnahme von Antibiotika/Penicillin auf Milch u. Milchprodukte verzichten?

Liebe S.,
das trifft auf die modernen Antibiotika nicht zu und Sie sollten die Dosis jeweils wie auf dem Beipackzettel angegeben nach oder mit der Mahlzeit geben. Egal ob die Milch enthält oder nicht.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 11.11.2008

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

blässe bei scharlach und penicillin

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, bei meiner Tochter (3,5J.) wurde am Monateg nach 2 Tagen hohem Fieber, Scharlach diagnostiziert. Daraufhin hat der KIA ihr Penicillin-Saft verordnet. Ich gebe ihn ihr 4x am Tag. Sie ist die letzten 2 Tage ungewöhnlichblass, aber sonst topfit. ...

von nele 04.09.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Penicillin

Zuviele Milchprodukte

Hallo Herr Dr. Busse, mein Sohn (15 Monate) ist ziemlich verrückt nach Milchprodukten jeder Art. Es ist sehr schwierig ihm etwas anderes anzudrehen, Brot zum Beispiel verweigert er fast immer, Käse, normale Milch, Joghurt, Pudding oder Quark könnte er jedoch dauernd essen. ...

von Püppi1711 18.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milchprodukte

Penicillin-> Hautausschlag??

Hallo Dr. Busse Mein Sohn (1) hat eine Mandelentzündung. Er Bekommt jetzt seit 4 Tagen Penicillin V. Heute mrg war ich mit ihm beim KiArzt weil er extremen Ausschlag hat vor allem am Rumpf. Der Arzt sagte es wäre trotzdem ratsam das Penicillin weiter zu geben und erst ...

von julchen1982 17.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Penicillin

Perenterol nach Penicillin?

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, meine 9 Monate alte Tochter hatte eine Mandelentzündung und muss für 10 Tage Penicillin nehmen. Ist es sinnvoll ihr danach Perenterol zu geben, um die Darmflora wieder aufzubauen? Vielen Dank für Ihre Antwort. Miriam ...

von MiriamK 29.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Penicillin

Milchprodukte und Allergie

Hallo Dr. Busse, Babys sollen im 1. Lebensjahr ja keine Milchprodukte bekommen, da sie davon Alergien bekommen können. Meine Tochter ist jetzt 11 Monate alt. Kann sie denn, zB, wenn ich einen Joghurt esse, hin und wieder die Löffelspitze ablecken? Oder ist das noch zu ...

von limasa 06.05.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milchprodukte

Penicillin-Allergie

Bei meiner Tochter wurde gestern nachmittag eine eitrige Angina festgestellt. Sie hat Penicillin-Saft von ratiopharm dagegen bekommen. Heute morgen hatte sie Quaddeln an den Unterschenkeln. Der Arzt bestätigte unseren Verdacht auf eine Penicillin-Allergie. Vor 2 Jahren hatte ...

von Jessi757 20.04.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Penicillin

Antibiotikum und Milchprodukte

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, unser Sohn hat eine starke Mandelentzündung, fieberte seit 6 Tagen mit 40 Grad und mehr. Nun wirkt das Antibiotikum endlich. Meine Frage: Darf er während der Gabe des Antibiotikums Milchprodukte zu sich nehmen? Im Beipackzettel steht nichts ...

von Ute_1234 11.04.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milchprodukte

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.