Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Baby verweigert Flasche

Lieber Dr Busse,

vielleicht koennen Sie aus Ihrem Erfahrungsschatz einmal helfen (gottseidank wir haben kein medizinisches Problem).

Unsere Tochter hat ab ihrer 6ten Lebenswoche ploetzlich angefangen, die Flasche zu verweigern. Sie wurde immer voll gestillt, hat aber gelegentlich 2 - 3mal pro Tag Muttermilch aus der Flasche bekommen und friedlich akzeptiert. Das hat sie allerdings von einen auf den anderen Tag verweigert. Wir haben bereits alle Tipps der Stillberaterin (von Halbschlaf, ueber andere Systeme wie Becher, vorwaermen, Geduld etc) ausprobiert, allerdings wird sie immer noch hysterisch, wenn die Flasche angeboten wird. Stillen klappt eigentlich problemlos - sie ist kein grossartiger Trinker und leicht - aber aus medizinischer Sicht gedeiht sie wunderbar. Sie ist jetzt 14 Wochen alt.

Wuerde mich ueber weitere Tipps freuen - leider muss ich bald wieder arbeiten und wuerde gerne weiterstillen (tagsueber per Flasche).

Liebe Gruesse aus Irland
Franziska

von frabl am 03.05.2009, 21:13 Uhr

 

Antwort:

Baby verweigert Flasche

Liebe F.,
Ihre Tochter schätzt das Beste und das ist die Muttermilch direkt aus der Quelle, warum sollte sie etwas anderes nehmen? Sinnvoll ist nur, ab dem 5,Monat mit Beikost anzufangen und so die Stillmahlzeiten langsam zu reduzieren.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 04.05.2009

Antwort:

Baby verweigert Flasche

Hallo!

Ich hatte das selbe Problem, ich hab mich mit meiner Tochter ins Stillkissen gesetzt und ihr die Flasche nach dem ersten Ansaugen unter meinem Arm untergemogelt. Nach ein paar Tagen ging es immer leichter und nun steckt sie sich die Flasche selbst in den Mund (auch wenn sie immer noch ungern daraus trinkt).

Ich drücke die Daumen, dass ihr es schafft!

LG

von Eris am 04.05.2009

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Kind verweigert Stillen am Tag !

Sehr geehrter Herr Dr.Busse, folgende Situation habe ich gestern im Forum f.Stillberatungen geschildert. Mir wurde definitiv von der Beikost abgeraten. Ich bin völlig verzweifelt und bekomme einfach nichts mehr tagsüber in meine Tochter rein.Und die Nachtmahlzeiten werden ...

von Cerrin77 27.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verweigert

Baby verweigert trinken.

Guten morgen Herr Doktor Busse, mein kleiner Sohn, 5 1/2 Monate, hat von Anfang an gut gegessen (Alete Nahrung), aber von Anfang an nichts dazu getrunken. Mittlerweile gebe ich ihm auch Beikost, aber er trinkt nach wie vor nichts außer seiner Milch. Keinen Tee, keinen Saft, ...

von poldi84 21.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verweigert

Sie verweigert die Flasche!!!

Hallo, meine 5 Monate alte Tochter verweigert seit ca. 10 Tagen die Flasche. Sie macht einfach den Mund zu. Sie will die Flasche einfach nicht. Und wenn sie dann doch mal aus der Flasche trinkt, dann schafft sie nicht mal die hälfte von 150 ml, Ich biete ihr immer wieder die ...

von Belma84 19.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verweigert

Baby verweigert Nahrung

Hallo, meine Tochter (geboren im Juni 2008) ißt nichts (verweigert Beikost) und trinkt nur wenig (wird gestillt). Dementsprechend ist auch ihr Gewicht eher niedrig (ca. 7100 Gramm, sie nimmt auch immer wochenlang GAR NICHT zu). Wegen ihrem Essverhalten lag sie schonmal im ...

von 2xMutter 05.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verweigert

8,5 Monate altes Baby verweigert aufmal den GOB u. den Milchbrei

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, meine 8,5 alte Monate Tochter isst jetzt seit 3 Tagen nicht mehr den am Nachmittag angebotenen Getreideobstbrei sowie ihren abendlichen Milchbrei. Ich wollte ihr dann ihre Milch (Milasan 2) geben aber die wollte sich auch nicht. Heute hat ...

von ghesha 21.12.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verweigert

Mein Sohn 8 1/2 Monate verweigert feste Nahrung

Hallo, mein Sohn wurde 6 1/2 Monate vollgestillt, dann haben wir angefangen ganz klassisch zuzufüttern. Er hat zwar nie viel davon genommen (ca. 1/3 vom 190g Gläschen), aber er hat zumindest das gegessen. Zwei Mahlzeiten habe ich soweit ersetzt gehabt (Gemüse Brei und den ...

von morous 03.12.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verweigert

verweigert Milch

Guten morgen, meine Tochter (15 Monate) lehnt seit ca drei Wochen ihre Milch (aus Trinklernbecher) komplett ab. Wasser trinkt sie aber aus dem Becher, Flasche bekommt sie nicht mehr. Bisher habe ich ihr stattdessen morgens Milchbrei gegeben, den sie aber auch nicht mehr so ...

von Kat70 19.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verweigert

Tochter verweigert Milchnahrung

Hallo Dr. Busse, ich habe folgende Frage. Meine Tochter ist jetzt 5 Monate alt. Ich habe schon angefangen Beikost zu füttern, was auch gut klappt. Als Michnahrung bekommt sie die 2-er Milchnahrun von Milupa Milumil 2 mit Vanillegschmack. Diese hat sie auch am Anfang gerne ...

von Dany32Katja 10.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verweigert

baby verweigert Milchfläschchen (fast 4 Monate)

Hallo Herr Dr. Busse, meine Tochter wurde am 5.5. geboren und wird somit 4 Monate alt. Sie wurde anfangs gestillt, dann mu�te ich vor 5 Wochen abstillen. Sie hat dann die aptamil comfort bzw. aptamil 1 bekommen und gut vertragen. Nun ist es seit einer Woche aber so, ...

von tamimami2008 02.09.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verweigert

Verweigert plötzlich Mittagsbrei

Lieber Dr. Busse, seit dem 7. Monat bekommt mein Kleiner ( 11 1/2 Mon. ) Beikost. Erst den Mittagsbrei, danach Milchbrei abends und GOB nachmittags. Flasche wollte er trotz Stillschwierigkeiten nie haben. Plötzlich seit drei Wochen, trinkt er Pre und nachts 2er Milasan. Den ...

von Austinmama 21.08.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verweigert

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.