Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Baby geruckelt, Folgeschäden?

Guten Tag Herr Dr. Busse,
ich mache mir sehr dolle Vorwürfe, weil ich mein Baby (11 Wochen alt), ruckartig geruckelt habe. Ich war mit der Trage unterwegs und Kinder hatten Fußball gespielt. Als der Ball zu uns in die Richtung flog, habe ich mich ruckartig weggedreht und der Kopf von meinem Baby hat auch ruckartig geruckelt… Er ist zwar nicht davon wach geworden, allerdings mache ich mir dennoch Gedanken, ob ich ihm schaden zugefügt haben könnte. Vorallem, wenn man daran denkt, wie gefährlich schütteln, rückeln etc. für Babys sind…

von Mirror am 20.08.2021, 01:30 Uhr

 

Antwort:

Baby geruckelt, Folgeschäden?

Liebe M.,
das hat mit gewaltsamem Schütteln eines Babys nun wirklich gar nichts zu tun. Bitte nehmen Sie auch das Leben mit Baby ein wenig gelassener. Auch Babys sind nicht aus Zuckerguss.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 20.08.2021

Antwort:

Baby geruckelt, Folgeschäden?

Das verursacht keine Schäden.

von Port am 20.08.2021

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse

Bei individuellen Markenempfehlungen von Expert:Innen handelt es sich nicht um finanzierte Werbung, sondern ausschließlich um die jeweilige Empfehlung des Experten/der Expertin. Selbstverständlich stehen weitere Marken anderer Hersteller zur Auswahl.

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2023 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.