Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Auffrischimpfung

Guten Abend Herr Dr. Busse,
mein 2006 geborener Sohn wurde nach Stiko 4x mit Infanrix hexa geimpft. 2014 wurde nach 5 Jahren mit boostrix aufgefrischt.
In seinem Impfbüchlein steht nun nach 5 Jahren wieder eine Auffrischung. Diesmal mit zusätzlich Polio.
Muss das tatsächlich schon nach fünf Jahren erfolgen? In den Impfempfehlungen steht da eine Zeitspanne von 5 bis 10 Jahren.
Vielen lieben Dank für Ihre Einschätzung dazu und Ihre tolle Arbeit hier im Forum.
Herzliche Grüße von Sabine

von Neuro am 12.12.2019, 19:11 Uhr

 

Antwort:

Auffrischimpfung

Liebe N.,
das lange Zeitfenster für die Auffrischimpfung gegen Tetanus, Diphterie, Keuchhusten und Polio wurde aus ganz praktischen Gründen gewählt - sprich man sollte jeden Arztkontakt im jugendlichen Alter, der ja eher selten stattfindet, dazu nützen, um diese Impfung zu machen. Der gute Schutz ist dabei egal, an welchem der empfohlenen Zeiträume man impft, immer gewährleistet. Nur bei schweren und stark verschmutzen Wunden würde man ab 5 Jahre nach der letzten Auffrischimpfung eine akut machen.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 13.12.2019

Antwort:

Auffrischimpfung

Unser Kinderarzt macht diese Auffrischimpfung tatsächlich erst nach 10 Jahren. War neulich mit meinem Sohn wegen was Anderes beim Kinderarzt und habe nachgefragt, bei ihm ist die Auffrischung 8 Jahre her, der Arzt meinte er impft erst in 2021 wieder. Beim Großen war es auch so, der bekam die 1. Auffrischung mit 6 und die 2. dann mit 16.
Bin gespannt, was Dr. Busse antwortet. Ich finde diese breite Zeitspanne von 5-10 Jahren auch irritierend.
LG

von crisgon am 12.12.2019

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.