Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

Antwort:

Auch stationär möglich?

Ich würde eher auf eine gute Schmerzmedikation pochen. Solche Schmerzen müssen doch nicht sein.

LG Inge

von IngeA am 08.11.2014, 13:19 Uhr

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Wie länge erfolgt ING-Untersuchung stationär?

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, unser Sohn leidet an einer Aufweitung des Nierenbeckens mit Nierenabgangsstenose, Megaurether und Reflux von der Harnblase in die Niere. Er ist jetzt 18 Monate alt und hatte bereits 3 INGs, davon zwei in der MHH. Nun steht die vierte Untersuchung ...

von Ninchen1111 02.12.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stationär

Keuchhusten stationär

ich bins nochmal. wie wird eigentlich Keuchhusten stationär behandelt? wie lange muss man im allgemeinen im KKH bleiben? wie groß ist die Gefahr des plötzlichen Kindstodes? (meine Tochter wurde bisher einmal geimpft) nächste Impfung wäre nächste ...

von bianca_1981 29.07.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stationär

Sollten wir auf eine stationäre Abklärung bestehen?

Meine Tochter ist 7 Jahre und 8 Monate alt. Seitdem sie 3 Jahre alt ist, wird regelmäßig ihr Größenwachstum kontrolliert. Bis auf die Wachstumshormonausschüttung wurde bisher alles untersucht bzw. ausgeschlossen. Bisher war es so, dass sie pro Jahr etwa 6 cm gewachsen ist. Im ...

von 77shy 11.05.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stationär

Wird eine Operation wegen Leistenhoden ambulant oder stationär durchgeführt?

Hallo! Bei unserem Sohn (zwei) wurde gestern bei der U7 ein Leistenhoden links festgestellt. Der K-Arzt hat uns erstmal eine Überweisung zum Urologen mitgegeben.. Er soll dann weiter entscheiden was gemacht werden soll. Nun haben wir uns informiert und herausgefunden das es ...

von joanav 18.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stationär

Mandel Op ambulant oder stationär

Guten Tag Dr. Busse. Meine Tochter (6J)hat dauerhaft vergrößerte Mandeln die den ganzen Rachenraum einnehmen. Die Polypen wurden diesen Sommer bereits entfernt aber so richtig weg ist das Schnarchen und die Atemaussetzer nicht. Nun können wir uns überlegen ob wir für eine ...

von Mamaa79 30.08.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stationär

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.