Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

Antwort:

Asbest

Liebe P.,
das klingt für mich nach einer nicht sehr professionellen Arbeit und ich kann Ihnen nur empfehlen, einen Gutachter oder das Gesundheitsamt einzuschalten und zu prüfen, in wie weit fahrlässig Asbest freigesetzt wurde und die Firma für die fachgerechte Beseitigung haftbar zu machen.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 25.06.2010

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
  • Asbest - püppy 3 24.06.10, 21:21
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Asbest

Hallo Herr Dr. Busse auf dem Haus, ein Zweifamilienhaus, wir wohnen oben, ist das Dach mit Eternit Platten, die Abest enthalten gedeckt. Sollten die Platten bei Verwitterung Asbestfasern frei geben, darf ich dann eigentlich die Wäsche von meinen Kindern auf dem Balkon ...

von püppy 3 10.04.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Asbest

Asbest

Hallo Dr. Busse, seit ich bei Spiegel-TV einen Bericht über Asbest gesehen habe verfolgt mich dieser überall. Dort wurde gezeigt, dass in ganz vielen 70er Jahre Bauten in Bädern, Dächern etc. Asbestprodukte verwendet wurden. Heute war ich in einem Gebäude das mir schon recht ...

von Hallo100 13.01.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Asbest

Asbest

hallo Herr Dr. Busse, ich muß mich mal an Sie wenden. Mein Sohn war heute mit dem Kindergarten im Wald. Sie hatten den Auftrag sämtliche Sachen die mit dem Wald zu tun haben zu sammeln. Als wir letztes Jahr im Wald waren, lagen da solche Eternitplatten rum wo Asbest drin ist. ...

von mammi2002 10.04.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Asbest

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.