Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Ansteckungsgefahr bei Windpocken

Mein Sohn (14 Mon) hat vor zwei Wochen Windpocken bekommen. Die roten Punkte sind immer noch sichtbar. Seit ein paar Tagen hat er keine neuen Blässchen bekommen und die meisten sind trocken.
Kann er nun schon wieder mit anderen Kindern spielen oder besteht immer noch Ansteckungsgefahr?
Danke für Ihre Antwort

von Marlies am 24.06.2001, 21:37 Uhr

 

Antwort:

Ansteckungsgefahr bei Windpocken

Liebe Marlies,
das spricht dafür, dass keine Ansteckungsgefahr mehr besteht, sicher beurteilen kann das aber nur ihr Kinderarzt nach einer Inspektion.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 25.06.2001

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.