Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Amoxicillin Allergie?

Lieber Dr. Busse,

unsere 3jährige Tochter bekam Freitagmorgen quaddeligen Ausschlag (6. Tag Amoxicillingabe bei Mittelohrentzündung). Die Kinderärztin diagnostizierte Nesselsucht als Reaktion auf den Infekt, es sei kein typischer Amoxicillinausschlag und wir sollten Tavegil und das AB zuende geben (letzte Gabe wäre Sonntagabend).

Heute morgen wachte unsere Tochter zusätzlich zum Ausschlag mit stark geschwollenem Gesicht (fast zugeschwollene Augen), Händen und Füßen auf. Im Notdienst wurde mit Fenistil und noch einem Antiallergikum behandelt. Wir bekamen ein anderes Antibiotikum, Fenistiltropfen, InfectoDexaKrupp und Sinupretsaft (da das Ohr immer noch nicht ok war).

Meine Fragen:
Ist dies nun wahrscheinlich eine allergische Reaktion auf Amoxicillin oder nur der vorkommende Hautausschlag (gehört eine so extreme Gesichts- und Extremitätenschwellung dazu?)? Sollte die Kinderärztin eine Penicillinallergie sicherheitshalber testen lassen?

Vielen Dank für Ihre Mühe und ein schönes Wochenende!

von An_e am 01.03.2014, 13:06 Uhr

 

Antwort:

Amoxicillin Allergie?

Liebe A.,
diese schweren Symptome gehören nicht zu einem harmlosen Amoxicillin-Ausschlag und es sollte unbedingt nach Abklingen des Ganzen geklärt werden, was der Auslöser war, um ihn in Zukunft meiden zu können.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 01.03.2014

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Amoxicillin Hautauschlag! Antiallergikum Ja oder Nein?

Sehr geehrter Herr Dr.med. Busse Mein Sohn bekam heute am Tag 8 der Amoxicillingabe am ganze Körper einen Ausschlag ähnlich Masern. Wir sind zum Hausarzt, der diagnostizierte eben den typischen Amoxicillin Hautausschlag. Es hieß er sei darauf allergisch und eben als ...

von Sukaya 28.02.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Amoxicillin

Allergie oder infektionsbedingt?

Sehr geehrter Herr Dr.med. A.Busse, mein 5 Monate alter Sohn hat seit ca. 5 Tagen einen Ausschlag am Oberkörper (Bauch, Brustkorb, Rücken), oberen sowie unteren Extremitaeten entwickelt. Der Ausschlag sieht wie folgt aus: 1-2 cm im Durchmesser grosse rote 'Flecken', mittig ...

von ruzgar 01.02.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Allergie

Allergie/ Ausschlag oder Babyakne?

Brauche bitte Rat. Meine kleine ist 9 Wochen alt. Seit 1 Woche hat meine Maus an den Schläfen immer mal ein paar pickelchen gehabt ( farblos, kein gelber kern, also eher keine Babyakne?!??) Jetzt sind die stellen und das gesichtchen an stirn und bäckchen + schläfen auch ...

von Sophia79 20.12.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Allergie

Zu viel Amoxicillin

Hallo Herr Dr. Busse! Normalerweise bin ich sehr gewissenhaft mit der Gabe von Medikamenten. Momentan muss meine 4 jährige Tochter wegen einer Mittelohrentzündung 3x täglich 1 Messlöffel Amoxicillin 500 nehmen. Nun hat das heute mein Mann übernommen und er ist sich ...

von Schnuffelmausi 15.11.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Amoxicillin

Amoxicillin

Hallo, wir waren mit unsrem Sohn gestern beim Notdienst, der eine eitrige Mittelohrentzündung diagnostiziert hat. Wir haben Amoxicillin verschrieben bekommen, das wir 3 x am Tag zu den Mahlzeiten geben sollen. Leider habe ich den Beipackzettel erst heute Abend komplett ...

von risky04 13.10.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Amoxicillin

Säugling 11 Wochen Anzeichen Allergie?

Hallo Herr Dr. Busse, unser Sohn (11 Wochen) wird voll gestillt. Seit 9 Tagen ist seine Nase verstopft und er muss zeitweise Niesen. Allerdings treten diese Sympthome nur am morgen nach dem Aufstehen auf, tagsüber und nachts ist die Nase fast frei. Können diese ...

von Markus57 15.09.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Allergie

Stiche, Pickel oder Allergie?

Sehr geehrter Herr Busse, unser Sohn (2,5 Jahre) hat seit Wochen immer wieder einzelne (mal zwei oder drei) "Stiche" oder Pickel irgendwo am Körper. Mal an der Backe, dann am Hals, dann am Knie, am Fußknöchel, .... Er kratzt sich eigentlich nie und sie sind rot, werden dann ...

von Momo2011 03.09.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Allergie

Wie/wo wird bei 5 Monate altem Baby Blut für Allergietest abgenommen?

Hallo und guten Tag. Meiner kleinen soll am Freitag Blut für einen Allergietest abgenommen werden, weil bei Ihr der Verdacht auf Milcheiweißallergie besteht. Hautprobleme auf der Brust( rauhe rote Stellen, nicht scharf begrenzt und juckt anscheinend, denn wenn sie die Chance ...

von Schokoauge 02.09.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Allergie

Milch bei allergiegefährdetem Kind

Hallo Herr Dr. Busse Meine Tochter ist jetzt 5 Monate alt und bekommt seit einem Monat zum Mittagessen Brei. Jetzt sollte man doch mit dem Abendbrei weiter machen, hab jetzt aber ein Problem: meine kleine ist allergiegefährdet und sollte daher doch bis sie 6 Monate alt ist ...

von Die-Bine 27.08.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Allergie

Späte Lebensmittel Allergie

Hallo, unsere Tochter (11 Monate) hat seit 3 Wochen Durchfall natürlich waren wir schon zum Arzt von Ihm wissen wir schon das es keine Virus ist, aber genaueres wissen wir immer noch nicht. Immer wenn wir Ihr nur Toast und Kamillentee geben ist nach 2 Tagen alles wieder gut, ...

von Mariposa_83 25.08.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Allergie

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.