Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Allgemeine Fragen

Hallo,

meine Tochter wird 15 Monate alt und ich habe 3 Fragen:

1. Ab wann darf ein Kissen oder eine Bettdecke ins Bettchen? Bisher hat sie nur ihren Schlafsack, aber in letzter Zeit kuschelt sie sich so gern an ein Kissen oder in eine Bettdecke. Ist das beim Schlafen noch zu gefährlich?

2. Seit ein paar Tagen klettert sie immer auf unser Sofa. Das geht raz fatz und oben ist sie. Ich habe natürlich große Angst, dass sie herunter fällt und pass jetzt besonders gut auf. Das Problem ist aber, dass ich dadurch zu überhaupt nichts mehr komme, denn selbst wenn ich mich nur ganz kurz umdrehe kann es sein, dass sie schon hoch klettert. Außerdem steht sie dann auch immer auf und läuft auf dem Sofa rum, was ja noch schlimmer ist. Ich sag ihr dann immer, sie soll hinsitzen, und wenn sie das nicht macht (was sie natürlich nicht macht) nehm ich sie vom Sofa runter. Aber ich glaube, sie sieht das als Spiel, weil sie lacht immer dabei und nix wie wieder rauf. Was kann man in so einem Fall machen? Ich möchte ja nur nicht, dass sie herunter fällt und mit dem Kopf auf die Fliesen knallt (liegt noch ein Teppich drauf).

3. Für ihr Alter ist sie schon sehr weit. Sie läuft sehr sicher, plappert alles nach und hat seit sie 11 Mte alt ist, 16 Zähne. Nur mit dem Zähneputzen klappt es nicht so toll, das ist immer sehr anstrengend für mich. Sie hat großes Interesse an der elektrischen Zahnbürste ihrer großen Schwester. Kann ich ihr denn auch schon eine kaufen? Oder ist das für so kleine Kinder noch nichts?

Vielen Dank für Ihre Antworten.

von 24h-Mutti am 30.08.2010, 22:51 Uhr

 

Antwort:

Allgemeine Fragen

Liebe 24,
gegen ein Kissen spricht jetzt nichts, den Schlafsack würde ich aus rein praktischen Erwägungen beibehalten.
Ihre Tochter muss lernen, was gefährlich ist und was nicht und sollte auf ein klares "Nein" ihrerseits auch reagieren lernen. NAtürlich soll sie in ihrer Anwesenheit auch klettern dürfen, aber nicht alleine. Und wenn sie auf ein "Nein" nicht reagiert, dann setzen Sie sie doch einfach kurze Zeit in einen Laufstall, wo sie sicher aufgehoben ist.
Zähne putzen muss ein, in diesem Alter ist es aber noch zu früh für eine elektrische Zahnbürste, bei der man Verletzungen fürchten müsst. Bleiben Sie auch da konsequent.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 31.08.2010

Antwort:

Laufgitter

Hallo,

ich kenne es auch, mein Kleiner ist auch so aktiv und er ist erst 11 Monate. Ich kann gar nichts machen, wenn ich kurz weg muss, dann setze ich ihn ins Reisebettchen, was wir als Laufstall benutzen. Aber es ist ihm voll zu klein geworden und er fängt an sofort an zu weinen. Wir wollen jetzt ein Laufgitter (Absperrgitter) holen und ich hoffe, dass er sich dort etwas freier fühlen wird, damit er sich dort selber beschäftigen kann und ich mindestens halbe Stunde kochen kann.

Liebe Grüße

von maximtschik am 01.09.2010

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.