Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Allergie?

Hallo Herr Dr. Busse,

mein Sohn (11 Monate alt). Hatte gestern Abend plötzlich ganz geschwollenen und heisse Hände. Der Arzt in der Notfallpraxis meinte, es könnte eine Nahrungsmittelallergie sein. Mein Sohn hat gestern zum 1. Mal gekochte Tomaten bekommen, das war aber um 12:00 Uhr. Kann eine allergische Reaktion darauf erst ca. 8 Stunden später auftreten? Von geschwollenen Händen bei Allergie habe ich noch nie was gehört.
Ich bin zwar auch Allergikerin, aber ich habe wenn Sofortreaktionen und dann sind auch nur die Schleimhäute betroffen...

Danke für Ihre Einschätzung!!

Viele Grüsse
Andrea

von andrea76 am 13.10.2009, 10:55 Uhr

 

Antwort:

Allergie?

Liebe A.,
das kann durchaus eine Allergie gewesen sein und man sollte am besten in einigen Wochen einen Allergietest machen mit den in Frage kommenden Dingen.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 13.10.2009

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Allergie gegen Antibiotikum

Guten Tag, mein Sohn, 1,5 hat in den letzten 7 Tagen ein Antibiotikum mit dem Wirkstofff Amoxcillin (oder so ähnlich) genommen. Nun hat er am 7. Tag einen furchbaren Auschlag bekommen(das steht auch als Nebenwirkung in der Packungsbeilage). Er ist Masernartig und fing am Bauch ...

von RunderBauch 12.09.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Allergie

Allergie auf Mückenstiche

Hallo Dr. Busse, mein Sohn ist 9 Jahre alt und leidet unter einer starken Allergie auf Mückenstiche. Die Mückenstiche, an denen er kratzt werden enorm dick und heiß. Wir behandeln dann mit Rivanol als Verband, Fenestil zum Einnehmen oder Fenestil mit Cortison zum Auftragen. ...

von majoscho 29.08.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Allergie

allergiegefährdetes Kind+Ernährung

Hallo Dr. Busse, mein Sohn ( 9 Monate) ist allergiegefährdet und aus dem Grund bin ich bestrebt, einige Lebensmittel zu meiden. Nun bin ich am abstillen und der Morgenbrei wird bald eingeführt. Das ist ja bekanntlicherweise ein Joghurt-Obst- Brei. Da aber allergiegef. Kinder ...

von san79 30.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Allergie

Allergiefrage

Guten Tag Dr. Busse, mein Sohn(5 Jahre) hat seit zwei Jahren eine Milben sowie Gräserallergie. Zusätzlich ist er noch Asthmatiker. Das Ganze wird aber von unserem Kinderarzt gut behandelt und wir haben die Allergie gut im Griff. In den letzten Jahren, hatte mein Sohn, ...

von Kati84 12.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Allergie

Allergietest mit 2,5 Jahren ???

Mein Sohn hat Neurodermitis, und damit verbunden immer wieder schleimigen Stuhl,manchmal nur Schleim. Tests auf Viren wie Rota-,Noro-,oder Adenoviren blieben immer negativ, auch Pilze wurden nicht gefunden. Außerdem ist er nicht sehr belastbar, weil er sehr schnell ermüdet und ...

von Caro82 06.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Allergie

Asthma + Allergien

Unser Sohn hat Asthma mit Allergien und momentan sind wir am Überlegen was besser ist Schulmedizin oder Heilpraktiker. Die Schulmedizin behandelt mit Kortison, doch wenn wir das über Jahre Behandeln sind die Nebenwirkungen fraglich. Was raten sie uns ist ...

von Steckrübe1999 06.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Allergie

Eiweißallergie, Allergietest

Hallo Dr. Busse, unser Sohn Louis (13 Monate) hat neulich auf ein hartgekochtes Ei stark reagiert: rote Flecken erst im Nacken, dann über 80% des ganzen Körpers, die Oberschenkel total warm, es juckte ihn stark, er weinte. Mit einer Anti-Juck-Salbe haben wir ihn zumindest vom ...

von bayjuli2007 01.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Allergie

allergie

hallo sehr geehrter herr busse mein kind ist jetzt ein halbes jahr alt kann es sein das er vielleicht doch schon heuschnupfen haben kann? ich selber habe heuschnupfen und eine hautflechte, mein baby reibt sich ständig an augen und nase und wenn er das macht weint er sofort ...

von sunnyklein 16.06.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Allergie

Allergie

Mein Sohn (3 J. 2 Mon.) hat seit ca. 10 Tagen mit wechselnder Heftigkeit ganz verschwollene rote Augen und eine Nase, die rinnt. Ich habe selbst Heuschnupfen, habe diese Symptome aber wesentlich schwächer. Was kann ich beachten, damit es nicht ganz so schlimm ist? Nicht mehr ...

von paula_26 07.06.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Allergie

Ernährung allergiegefährdeter Babys

Hallo Herr Dr. Busse, mein Sohn Elias (5 Monate und 20 Tage) bekommt seit 2 Wochen Beikost mittags (Gemüse-Fleisch-Brei) und nachmittags (Obstbrei). Er verträgt bisher alles gut. Die restlichen Mahlzeiten wird Elias noch gestillt. Mein Mann hat Allergien und allergisches ...

von Mama_Denise 22.05.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Allergie

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.